AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Hier gehört alles zu Air Berlin rein

AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Ungelesener Beitragvon Tomas » Mi 26. Mär 2008, 17:21

Nun ist die Katze aus dem Sack, das Gerücht zur Wirklichkeit geworden.

http://www.airberlin.com/site/pressrele ... eu&ID=1088
Benutzeravatar
Tomas
Flugkapitän
 
Beiträge: 947
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 01:03
Wohnort: Hannover

Re: AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Ungelesener Beitragvon airnie » Mi 26. Mär 2008, 18:41

Betriebswirtschaftlich sicherlich eine durchdachte Entscheidung. Und mit Schallschutzkopfhörern und einem Bier sogar ab und an zu ertragen :lol:

Wird spannend werden, wo man den Neuerwerbungen überall begegnen wird. BRE - MUC ???
Benutzeravatar
airnie
Flugkapitän
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 18:01

Re: AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Ungelesener Beitragvon BRE » Mi 26. Mär 2008, 19:55

Denke eher nicht, dass wir die Q400 in BRE sehen werden, denn hätte man das geplant hätte man mit BRE-MUC irgendwie durchgehalten, bis die Q400 dafür da wären. Und eine andere Route als BRE-MUC will irgendwie nicht so recht Sinn machen...
BRE
Moderator
 
Beiträge: 654
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW

Re: AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Ungelesener Beitragvon NUE-Heiko » Mi 26. Mär 2008, 20:18

Ich hoffe auf Zubringerflüge im nächten Winterdrehkreuz Nürnberg zb aus Paderborn, Dortmund oder Rostock.

Diese waren dieses Jahr relativ dünn besetzt
NUE-Heiko
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Mär 2008, 17:15

Re: AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Ungelesener Beitragvon B777 » Do 27. Mär 2008, 01:54

Hi,

nachdem ich ne Zeit nur mitgelesen habe jetzt auch mal ein Beitrag von mir ;)

Als Zubringer zum NUE-Drehkreuz sind die Flieger glaube ich nicht besonders geeignet. Denn das Prinzip vom Drehkreuz in NUE ist ja eigentlich, dass es zu Ferienzielen weitergeht und dafür passen die Bombardier Maschinen nicht wirklich aufgrund der Größe, Geschwindigkeit, Reichweite.

Auch wenn die von NUE aus nicht weiter zu Sonnenzielen fliegen wäre ich mir nicht sicher, ob bei einem vollbesetzten Flug DTM-NUE für das Drehkreuz alles Gepäck mitgenommen werden könnte.
B777
Passagier
 
Beiträge: 25
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 19:33

Re: AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Ungelesener Beitragvon Oben » Do 27. Mär 2008, 09:25

B777 hat geschrieben:Hi,
nachdem ich ne Zeit nur mitgelesen habe jetzt auch mal ein Beitrag von mir ;)

Dann sage ich mal :lol: :!: :lol: "Willkommen, B777." :idea: :lol: :idea:
B777 hat geschrieben:Als Zubringer zum NUE-Drehkreuz sind die Flieger glaube ich nicht besonders geeignet. Denn das Prinzip vom Drehkreuz in NUE ist ja eigentlich, dass es zu Ferienzielen weitergeht und dafür passen die Bombardier Maschinen nicht wirklich aufgrund der Größe, Geschwindigkeit, Reichweite.

Die Q400 werden wahrscheinlich nicht auf den Auslandsstrecken eingesetzt, sondern als Feeder. Die Q400 ist für die Kurzstrecke mit geringem Passagieraufkommen besonders geeignet, wie Flybe in Großbritannien zeigt. Mit 630 Sachen ist sie für einen Turboprop sehr schnell und sie soll auch ein Schallabsorpitionssystem haben (gegenphasige Lautsprecher im Flugzeugrumpf), das störende Propellervibrationen in der Kabine deutlich senkt.
B777 hat geschrieben:Auch wenn die von NUE aus nicht weiter zu Sonnenzielen fliegen wäre ich mir nicht sicher, ob bei einem vollbesetzten Flug DTM-NUE für das Drehkreuz alles Gepäck mitgenommen werden könnte.

Air Berlin hat sich die Fluggesellschaft Walter letztes Jahr extra als Zubringer für Langstreckenflüge ab Düsseldorf zugelegt. Außerdem fliegen sie für AB nach Sylt - bislang übrigens mit Dornier 228. Die Q400 wird also ein wesentlich größeres Fluggerät für Walter. Das Gepäck werden sie da schon irgendwie reinquetschen. (Können ja nicht alle so'n dicken Bauch haben wie Dein Namensgeber ;).)
Benutzeravatar
Oben
Flugkapitän
 
Beiträge: 633
Registriert: So 24. Jun 2007, 21:33
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

Re: AB ordert Q400 (und gibt sie an LGW weiter)

Ungelesener Beitragvon Tomas » Do 27. Mär 2008, 11:29

Naja, konzipiert als Feederflugzeug bzw. für aufkommensschwache Strecken dürfte die Q400 schon ein Gepäckproblem auf Touristikrouten bekommen (genau wie der konzerneigene Düsenkollege CRJ 1-9).

Ich mag mir nicht vorstellen, wenn 80 Mallorca-Urlauber mit ihren jeweils 20 Kilo-Koffern und dem üblichen Rucksack auf dem Vorfeld aufschlagen und die Q400 befüllen wollen... :)

Da die Q400 ja die jetzt noch acht fliegenden Germania-F100 ersetzen sollen, werden sie bestimmt auch die innerdeutschen Strecken der F100 übernehmen.


EDIT:
AB kooperiert doch nur mit LGW und hat sie sich nicht "zugelegt"?
Benutzeravatar
Tomas
Flugkapitän
 
Beiträge: 947
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 01:03
Wohnort: Hannover


Zurück zu Air Berlin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder