Wizzair

Hier gehört alles rein, was in die anderen Airline-Areas schlicht nicht passt. Beispiele sind: Fußball-Charter, Militär-Flüge, Billigflieger ausser Ryanair...
Forumsregeln
ACHTUNG! Schließung des Forums zu Mitte Mai! Siehe: viewtopic.php?f=11&t=3985

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon Tomas » Fr 17. Jul 2009, 13:53

Verrätst du uns auch, wer dann die ganzen Maschinen von Wizzair, Ari Berlin und sonstwen füllen soll?
Oder mokierst du dich dann in einem weiteren Thraed darüber, dass die Auslastungszahlen ab Bremen so schlecht sind?

Wäre hier so viel Potential, wie du immer vermutest, würden sich hier auch mehr Airlines auf dem Platz tummeln.
Und Bremen gar mit Hamburg zu vergleichen ist ja fast schon verwerflich, das sind zwei völlig verschiedene Ligen.
Benutzeravatar
Tomas
Flugkapitän
 
Beiträge: 947
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 01:03
Wohnort: Hannover

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon B.Neidt » Fr 17. Jul 2009, 14:03

Tomas hat geschrieben:Wäre hier so viel Potential, wie du immer vermutest, würden sich hier auch mehr Airlines auf dem Platz tummeln.
Und Bremen gar mit Hamburg zu vergleichen ist ja fast schon verwerflich, das sind zwei völlig verschiedene Ligen.
Ich vergleiche die Geschäftspolitik beider Airports. Das eine Airline zu einem Airport kommt, ist die Aufgabe des Flughafens. Dieser Aufgabe geht der Airport hier meiner Meinung nach nicht ganz nach.
Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
 
Beiträge: 804
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 17:47
Wohnort: Bremen

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon haubra » Fr 17. Jul 2009, 16:27

Ich bin auch (und das schon lange) der Meinung, daß der Airport den A... mal ein bißchen hochbekommen muß.
Ob Touristiksektor, Lufthansa oder neue Airlines - alles Essig :? . Aber so falsch kann das Geschäftsmodell des
Bremer APs nicht sein bei "nur" 3, nochwas Minus - Hamburg liegt bei über 8 und Hannover über 11%!
haubra
Flugkapitän
 
Beiträge: 1437
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon Allerlei » Fr 17. Jul 2009, 17:07

Wo viel ist, kann auch viel wegfallen...
Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
 
Beiträge: 4160
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon B.Neidt » Fr 17. Jul 2009, 17:19

Was meinst du damit ?
Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
 
Beiträge: 804
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 17:47
Wohnort: Bremen

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon Allerlei » Fr 17. Jul 2009, 17:45

Sorry, ich hätte zitieren sollen.

Ich bezog mich auf den Vergleich mit den Verlustraten in Hamburg und Hannover. Ich gehe davon aus, dass die nicht in Relation gerechnet sind.
Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
 
Beiträge: 4160
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon B727 » Fr 17. Jul 2009, 20:00

Andere LowCostler dürften in BRE ein Traum bleiben. Diese können nur in T1-T3 abgefertigt werden, zu entsprechenden Kosten. Dumpingpreise für neue Wettbewerber in diesen Terminals werden die alt eingesessenen Airlines nicht akzeptieren.
B727
Flugkapitän
 
Beiträge: 211
Registriert: So 1. Feb 2009, 10:23
Wohnort: Bremen

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon aaspere » Fr 17. Jul 2009, 21:37

B727 hat geschrieben:Andere LowCostler dürften in BRE ein Traum bleiben. Diese können nur in T1-T3 abgefertigt werden, zu entsprechenden Kosten. Dumpingpreise für neue Wettbewerber in diesen Terminals werden die alt eingesessenen Airlines nicht akzeptieren.

.......und der Flughafen auch nicht anbieten. Daran scheiterte doch die Ansiedlung von Ryanair, bis man auf die geniale Idee kam, denen ein eigenes Terminal zum Kauf anzubieten.
aaspere
 

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon BRE » Fr 17. Jul 2009, 23:38

Andererseits hat auch easyJet (durchaus günstig) vom Terminal 1 aus operiert und selbst in MUC kann eine easyJet operieren. Warum sollten andere Billigflieger in Bremen nicht im Terminal 1 abgefertigt werden können? Zur Not gibt es halt Busboarding oder zu Fuß, wie damals mit easyJet: Die Treppe im Finger runter und dann zum Jet laufen. Würden andere Airlines auch Potenzial in Bremen sehen, würden sie auch von sich aus an den Airport herantreten, das sollte man nicht vergessen! Ich möchte nicht bestreiten, dass der Airport vielleicht in den letzten Jahren besser für sich hätte werben können, aber das ist nun sicher nicht der einzige Grund...
BRE
Moderator
 
Beiträge: 657
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon haubra » Sa 18. Jul 2009, 00:23

Huh! Da wurde wieder ins Wespennest gestochen! Die "Schlafmützigkeit" des Airports... und die vielen Warumfragen.
Warum gibt es in Bremen nach Air France (2003) keine neuen Airlines mehr (Ryanair mal außen vor)? Warum kann ich
ab Bremen, statt mehr, jedes Jahr weniger Ziele erreichen (dieses Jahr hat es Varna erwischt)??? Warum hofiert man weiterhin die
LH als Platzhirsch, die Bremen behandelt wie einen unangenehmen Fußpilz- unangenehm, aber leider da! Die TUI-Gruppe, ob
mit eigener Fluggesellschaft (wie sie auch gerade heisst), oder mit XL verar.. Bremen auch schon seit Jahren, AB behandelt Bremen
auch als heisses Eisen (nur nix wagen, dann kann ich mich auch nicht verbrennen). Kurz = Chancen gibt und gab es genug - nur der
Airport - sprich M. Ernst - haben jahrelang mehr als gepennt (Auf der Touribörse wurden tolle Umfragen gestartet, welche Ziele
die Fluggaäste gerne zusätzlich hätten, dabei hat man nicht einmal Standardziele wie ACE, MAH, SGK oder CFU halten können)
Also Herr Bula, aufgemerkt, Status Quo wieder herstellen - dann Ausbau - das ist ein Befehl ;)
haubra
Flugkapitän
 
Beiträge: 1437
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon aaspere » Sa 18. Jul 2009, 12:06

BRE hat geschrieben:Andererseits hat auch easyJet (durchaus günstig) vom Terminal 1 aus operiert und selbst in MUC kann eine easyJet operieren. Warum sollten andere Billigflieger in Bremen nicht im Terminal 1 abgefertigt werden können? Zur Not gibt es halt Busboarding oder zu Fuß, wie damals mit easyJet: Die Treppe im Finger runter und dann zum Jet laufen. Würden andere Airlines auch Potenzial in Bremen sehen, würden sie auch von sich aus an den Airport herantreten, das sollte man nicht vergessen! Ich möchte nicht bestreiten, dass der Airport vielleicht in den letzten Jahren besser für sich hätte werben können, aber das ist nun sicher nicht der einzige Grund...

Die EZ-Chose war nach meiner Erinnerung ja eine Verlegenheitslösung. Da stand in Luton um diese Uhrzeit (abends) eine Maschine dumm rum und man konnte noch einen kurzen Umlauf damit machen. Bremen bot sich da an. Über den Abendumlauf ist es ja auch nicht hinausgekommen. Und dann dürfte der "Warmfliegerrabatt" auch ein Anreiz gewesen sein. Dass sie in MUC operieren, kann man mit Bremen nicht vergleichen. Es ist aber richtig, es liegt immer wieder am Potential. Aber, Potential kann man auch generieren (FR macht es ja vor). Und da Bremen eben immer eine schwierige Sonderposition zwischen Hamburg und Hannover haben wird, muß man sich in der Tat Sonderlösungen einfallen lassen, wie eben die Geschichte mit dem Terminal E. Zwei Beispiele für Sonderlösungen wären Pisa und Verona. Da gibt es ja Zahlen aus der FR-Zeit, aus denen man eine Idee entwickeln könnte. Die Zeiten sind eben lange vorbei, als man auf den Flughäfen am Telefon saß und auf das Klingeln wartete. Heute müssen die Airports mit eigenen und maßgeschneiderten Lösungen an die Airlines herantreten.
Aber, das weiß ja inzwischen jeder, selbst der GF von Lutenblag International Airport.
aaspere
 

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon aaspere » Sa 18. Jul 2009, 12:40

Ich wurde per PN soeben gefragt, was es mit "Lutenblag" auf sich habe. Nun, wir alten Hasen kennen natürlich dieses touristische Top-Ziel für einen gelungenen Urlaub in unverfälschter Natur oder historisch wertvoller Umgebung. Für alle anderen sei hier nur kurz darauf verwiesen, daß Lutenblag die Hauptstadt von Molwanien ist, und wenn man mehr über Land und Leute wissen möchte, dann kann man hier http://www.molwanien.de/start.html alles erfahren.
aaspere
 

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon B.Neidt » Sa 18. Jul 2009, 13:06

haubra hat geschrieben:Huh! Da wurde wieder ins Wespennest gestochen! Die "Schlafmützigkeit" des Airports... und die vielen Warumfragen.
Warum gibt es in Bremen nach Air France (2003) keine neuen Airlines mehr (Ryanair mal außen vor)? Warum kann ich
ab Bremen, statt mehr, jedes Jahr weniger Ziele erreichen (dieses Jahr hat es Varna erwischt)??? Warum hofiert man weiterhin die
LH als Platzhirsch, die Bremen behandelt wie einen unangenehmen Fußpilz- unangenehm, aber leider da! Die TUI-Gruppe, ob
mit eigener Fluggesellschaft (wie sie auch gerade heisst), oder mit XL verar.. Bremen auch schon seit Jahren, AB behandelt Bremen
auch als heisses Eisen (nur nix wagen, dann kann ich mich auch nicht verbrennen). Kurz = Chancen gibt und gab es genug - nur der
Airport - sprich M. Ernst - haben jahrelang mehr als gepennt (Auf der Touribörse wurden tolle Umfragen gestartet, welche Ziele
die Fluggaäste gerne zusätzlich hätten, dabei hat man nicht einmal Standardziele wie ACE, MAH, SGK oder CFU halten können)
Also Herr Bula, aufgemerkt, Status Quo wieder herstellen - dann Ausbau - das ist ein Befehl ;)


Das Marketing muss die Vorteile von Bremen mehr hervorheben.

1. Fünftgrößter Industriestandort in der Bundesrepublik
2. Citynaher Airport
3. Airport ist einer der kurzen Wege
4. Wir haben touristisch viel zu bieten (Stadtmusikanten, Werder...)
5. Kurzer Weg zur Nordsee
6. Niederlande ist nicht weit entfernt (Paxe)
....
Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
 
Beiträge: 804
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 17:47
Wohnort: Bremen

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon B.Neidt » Do 17. Mär 2016, 16:50

Wizz Air verlegt drei Strecken von LBC nach HAM und die drei anderen werden ausgesetzt

http://www.airliners.de/wizz-air-fluege-luebeck-hamburg-verlagerung/38152

Schade für BRE und natürlich auf für LBC
Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
 
Beiträge: 804
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 17:47
Wohnort: Bremen

Re: Wizzair

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Fr 18. Mär 2016, 15:34

Das ist wirklich mehr als enttäuschend. Ich habe immer damit gerechnet, daß sich Wizz aus Lübeck eines Tages zurückziehen wird. Da man bislang in Deutschland ganz überwiegend auf kleinere Flughäfen gesetzt hat - zuletzt erst Karlsruhe - war meine Hoffnung schon, daß BRE eine Chance hätte - keine slot-Probleme, und in etwa gleich weit weg zu den großen Ballungsräumen Hamburg und Hannover. Damit wird man wohl endgültig davon ausgehen können, daß BRE am Haupt-Wachstumsmarkt der LCC nicht (mehr) teilnehmen wird - von den paar noch verbleibenden Touri-Verbindungen seitens FR mal abgesehen.

Es gab mal vor einigen Jahren den Traum, die Hoffnung, diese Region durch eine starke Ausweitung von Verbindungen durch FR und in Folge weiterer LCC auch wirtschaftlich nach vorne zu bringen, der Flughafen sozusagen als ein eigenständiges Standbein für eine positive wirtschaftliche Entwicklung, in der die LCC eigenständige europäische Städteverbindungen - möglichst mind. 5 w und mehr geschaffen hätten, was dann wirtschaftliche Investoren hätte anziehen können, die neue Arbeitsplätze und Steuereinnahmen nach sich gezogen hätten. Es gibt genügend Beispiele, in denen nach Wegbrechen der Altindustrien der jeweilige Airport für eine erhebliche wirtschaftliche Neubelebung durch Perfektionierung der Verkehrsverbindungen gesorgt hat, Manchester etwa, auch Dublin oder Danzig. Wie ich gerade gelesen habe, will Breslau (bisher knapp 2 Mio Paxe) seinen Flughafen mit gleichen Hintergedanken auf 7 Mio Kapazität erweitern.

Schade, schade, schade!!! Vom buten un binnen, wagen un winnen ist nicht mehr viel übrig geblieben! Stattdessen könnte man in Abwandlung des alten Bismarck-Wortes sagen: "Wenn die Welt untergeht, möchte ich in Bremen sein: Da passiert alles 100 Jahre später!"
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder