Neuer Name "Bremen Airport"

Hier geht es um Neuigkeiten und Geschichten rund um den Airport Bremen.

Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon viaggikai » Mo 30. Mai 2016, 16:09

"Durch die markante Kombination aus Farbe, Form und Schrift setzt der Bremen Airport in seinem Wettbewerbsumfeld einen starken Punkt".
http://www.radiobremen.de/politik/nachr ... en116.html
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)
Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
 
Beiträge: 411
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon airnie » Mo 30. Mai 2016, 17:05

Aha. Da war mir doch schon vor geraumer Zeit aufgefallen, daß der fürchterliche Werbewahn an allen möglichen und unmöglichen Stellen im Flughafen wieder ein wenig eingedämmt worden ist (z.B. die nicht mehr beklebten Glasschiebeeingangstüren). Und heute früh sahen die Ankunfts- und Abflugtafeln auch "anders" aus. Und schwupps, nach einem Blick ins Forum, weiß auch ich Bescheid.

Von meiner Seite aus finde ich "Bremen Airport" eindeutig besser als "CAB", "City Airport Bremen" oder meinen damaligen Negativfavoriten "Deutschlands cityester Airport". Wenn jetzt noch das ein oder andere Flugzeug mehr in BRE landen würde, könnte ich mein Glück kaum fassen.

Dann schauen wir mal, was sich noch alles so tut. Es bleibt spannend...
Benutzeravatar
airnie
Flugkapitän
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 5. Jan 2008, 18:01

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon *EDWB* » Di 31. Mai 2016, 08:54

Wie ich schon auf Facebook geschrieben habe:
Grundsätzlich eine gute Idee mit der Marke BRE, aber das Logo (der rote Kreis mit dem BRE drin) da kann und sollte nach meiner fachmännischen Meinung noch einmal verbessert werden.
Vielleicht nur die Wortmarke BRE ohne grafische Elemente. Weil der rote Punkt ist irgendwie kein richtiges Erkennungsmerkmal. Es soll das BRE in den Vordergrund gestellt werden, aber das rot schluckt alles weg. Und wenn man den Kreis verkleinert (sieht man ja sehr schön in der CI PDF) dann kommt nur das rot zum Vorscheinen und nicht das BRE.
Ich hab da so ein paar Ideen, wie man das noch anders umsetzen könnte.
Benutzeravatar
*EDWB*
Flugkapitän
 
Beiträge: 1154
Registriert: Do 12. Nov 2009, 20:55
Wohnort: Bremerhaven

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon internaut » Di 31. Mai 2016, 18:20

peinlich, dass man die Homepage http://www.bremen-airport.de/ nicht besitzt, wenn man seinen Namen dahin ändert. Nun gibt es halt nur eine .com domain.
Das Logo mit der schrägen Schrift erinnert doch stark an ein altes SPD Logo https://images.duckduckgo.com/iu/?u=htt ... ks.gif&f=1
internaut
Co-Pilot
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 26. Jun 2007, 18:09

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon *EDWB* » Di 31. Mai 2016, 19:53

internaut hat geschrieben:peinlich, dass man die Homepage http://www.bremen-airport.de/ nicht besitzt, wenn man seinen Namen dahin ändert. Nun gibt es halt nur eine .com domain.
Das Logo mit der schrägen Schrift erinnert doch stark an ein altes SPD Logo https://images.duckduckgo.com/iu/?u=htt ... ks.gif&f=1



Stimmt hast du Recht!
Was mir gerade noch eingefallen ist: Die Farbe rot ist ja auch schon "vergeben". Speziell im BER und dann auch noch im direkten Konkurrenten Hamburg.
Benutzeravatar
*EDWB*
Flugkapitän
 
Beiträge: 1154
Registriert: Do 12. Nov 2009, 20:55
Wohnort: Bremerhaven

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon gypsruepelli » Mi 1. Jun 2016, 10:35

Na ja - so groß ist die Auswahl an Farben dann ja auch nicht....
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.
gypsruepelli
Flugbegleiter
 
Beiträge: 115
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon HeintjeHB » Do 2. Jun 2016, 20:42

Zumal das Rot ja wenigstens auch nen Bezug zu Bremen hat:

Speckflagge
Ahoi,

HeintjeHB

Bild
HeintjeHB
Flugkapitän
 
Beiträge: 163
Registriert: Di 27. Apr 2010, 19:52
Wohnort: Bremen, Grolland

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon *EDWB* » Do 2. Jun 2016, 22:04

Genug andere Farben gibt es.

Speckflagge ist aber ein anderer Ton, dunkelr, wenn ich mich recht entsinne. Also gesetzter.
Benutzeravatar
*EDWB*
Flugkapitän
 
Beiträge: 1154
Registriert: Do 12. Nov 2009, 20:55
Wohnort: Bremerhaven

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon Funkstille » Fr 31. Mär 2017, 17:28

Airliners berichtet heute:
"Airport Bremen setzt auf Flio-App

Als erster Airport weltweit setzt der Flughafen Bremen bei digitaler Kundeninformation ausschließlich auf die App Flio. Andere teilnehmende Airports würden noch eigene Apps betreiben, so ein Flio-Sprecher. Laut des Airports sollen die Passagiere alle Infos rund um ihre Flüge bekommen."

Fehlen nur noch die Flüge!

Aber dafür gibt es bestimmt wieder ein Marketingpreis.!! Super.

Wäre schöner, wenn man sich stattdessen um die aktive Akquise von Airlines bemühen würde anstatt immer mehr Infos über immer weniger Flüge zu erhalten ;-)
Funkstille
Flugbegleiter
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 13. Jun 2013, 01:05

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon Ilyushin76fan » Sa 1. Apr 2017, 08:58

Es gibt auch ein Vorstellungsvideo vom Flughafen.

Bildet Euer Urteil selbst.

https://youtu.be/g6L7rTDf1Vc

Wäre ich Airline, würde ich mich aufrgund des Videos für den Anflug von Hannover oder Norderstedt entscheiden. Duck und wech...
Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
 
Beiträge: 2848
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Sa 1. Apr 2017, 11:25

Bin mir da nicht so sicher in der Ablehnung. Das Video ist ja auch schon auf a.de massiv kritisiert worden. In der Tat ist es komplett durchgeknallt und beinhaltet auch keinerlei sinnhafte Aussage. Logisch ist, dass das Ganze als alleinige Aussage eine schwachsinnige Peinlichkeit bliebe. Es kann sinnvoll nur eine Art "Weckruf" sein, weg von den ewig gleichen glitzernden startenden und landenden Flugzeugen (die ja immer von anderen Companies kommen, denn man will ja nicht die Konkurrenz zeigen, die schon da ist). glatten flimmernden oder blinkenden Startbahnen , gähn, alles schon gesehen. In der Hinsicht sind Flughäfen doch alle gleich. Dieses Machwerk ist was anderes, es kann zum Schmunzeln anregen, macht schon mal auf lockere Art mit den Ansprechpartnern bekannt. Was folgen muß, sind die serösen Facts im Gespräch, ich unterstelle den Verantwortlichen, dass das dann kommt. Aber originell ist es, darüber gesprochen wird, positiv oder negativ ist egal, der Wiedererkennungswert ist vorhanden. Und ich gehe mal davon aus: Er richtet sich mehr an die "jungen Wilden" a la MOL, Norwegian etc. als an die alteingesessenen Legacies (die kommen eh nicht). Nach dem Ding ist man schnell beim Du und kann in konstruktiver Arbeitsweise beginnen. Klar: unserer verstaubten Handelskammer fällt wahrscheinlich die Kinnlade runter: Kommt noch mehr Staub rein.... Alt-ehrwürdig hanseatisch ist das Ding nicht. Schon das macht es mir nicht unsympathisch.
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 275
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon Allerlei » So 2. Apr 2017, 23:58

Danke, mapuyc, für diese mehrdimensionale Meinung.

Wäre das als "Werbevideo" verkauft worden, man müsste sich wirklich am Kopf kratzen. Ich gestehe, meine Art von Ansprache trifft das auch nicht (so rein gar nicht!) - aber das ist nicht der Punkt.

Dieses Video ist nicht an die breite Öffentlichkeit adressiert (wer das offizielle Image-Video sehen will, ist hier besser aufgehoben: https://youtu.be/PNssmwrDsnY) - sondern dabei geht es darum, in einem Branchen-Portal, vor dem Hintergrund eines sehr wichtigen Branchen-Meetings aufzufallen (schon allein deshalb ist´s nicht auf dem offiziellen Airport-Youtube-Kanal zu finden). Landebahn, Terminal, tolle Facilities - kann irgendwie jeder. Schaut man sich das Video etwas genauer an, erkennt man schon den (technisch-professionellen) Aufwand und das ein Konzept (Gesprächsaufhänger, Wiedererkennung der Ansprechpartner, etc.) dahinter steckt. Möglicherweise - spekulativ - geht es sogar darum, bestimmten Ansprechpartnern zu gefallen. Allein die Outtakes zum Schluss unterstreichen auch das Augenzwinkern...

Das alles kann voll in die Hose gehen. Oder eben auch nicht. Hätte jemand gedacht, dass ein übergewichtiger Senior, der in Milch badet, Schokomüsli reinkippt und das alles als "supergeil" besingt, eine der erfolgreichsten Werbekampagnen für eine Supermarktkette (ebenfalls sehr austauschbare Grundfaktoren) schafft? Es gibt schon einen Grund, warum man Marketing studieren kann.

Das ganze Thema ist ja auch nicht neu. Jedes Mal aufs Neue wird etwas in Bremen kreiiert, um Aufmerksamkeit zu erregen. Dass das teilweise gewirkt hat, haben die Preise in der Vergangenheit gezeigt - und auch die teilweise erfolgreiche interessanten Strecken-Akquisen (über einen Erfolg entscheidet immer der Markt!) Und wenn man sich die Videos aus der Vergangenheit (soweit einsehbar) ansieht, sieht man auch, dass dabei durchaus verschiedene Wege und Konzepte gewählt wurden: http://www.routesonline.com/airports/52 ... 091118001/
Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
 
Beiträge: 4123
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon BremenFR » Di 4. Apr 2017, 16:53

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge wird unser Flughafen zukünftig einen Beinamen bekommen:

Bremen Airport Hans Koschnick

Nur just for Info ;)
Bild
Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
 
Beiträge: 197
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon pauli » Di 4. Apr 2017, 18:53

Das ist auch wirklich sehr wichtig! Wenn man schon keine anderen Aufgabenfelder hat, dann befasst man sich mit solchen Randgeschichten! Demnächst auch ein Scherf HBF und später eine Sieling Überseestadt. Ach ja, fast Böhrnsen noch vergessen. Armes Bremen.
pauli
Flugkapitän
 
Beiträge: 405
Registriert: Mi 22. Aug 2007, 18:11

Re: Neuer Name "Bremen Airport"

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Mi 5. Apr 2017, 14:16

Der WK macht es heute prominent auf der 1. Seite auf. Nichts gegen Koschnick, er hat insbesondere durch seine ehrliche und wahrhaftige Art überzeugt; herausragend dabei sein Einsatz als UN-Vermittler im Balkan-Krieg. Unvergessen auch sein Einsatz für die AG Weser, deren Arbeiter ihn dafür zum Dank auspfiffen, was ihn schwer getroffen hat. Er steht aber auch für die Unterschrift zur Neuregelung des Länderfinanzausgleichs mit der Regel, dass die Steuer am Wohnort und nicht mehr Arbeitsplatz erhoben wird - für Bremen eine verhängnisvolle Regelung. Und er steht für die Aufblähung des öffentlichen Dienstes, unter deren Lasten und Pensionen Land und Stadt heute noch ächzen, ebenso für die starke (seinerzeitige) Linksorientierung der Bremer Uni, die unter seiner Ägide ins Laufen kam. Letztlich fällt seine Bilanz gemischt aus, als Lichtgestalt taugt er daher nur, weil - mit Ausnahme vielleicht von Henning Scherf - danach nur nur trostlose Gestalten kamen.

Die Benennung des Flughafens wirft damit ein Schlaglicht auf diese Stadt. Im Vergleich zu den bundespolitischen Schwergewichten Willi Brand (BER), Helmut Schmidt (HAM) oder F.J. Strauß (MUC) paßt Koschnick allenfalls zur Größe dieses vergleichsweise Mini-Airports. Was Besseres und Bedeutenderes hat Bremen aber leider nicht zu bieten. Die einzigen Nachkriegspolitiker mit namhafter bundespolitischer Bedeutung waren ausgerechnet Unionspolitiker: Carl Carstens als Bundespräsident und Bernd Neumann als Kulturstaatsminister. Das wars dann schon. Und das merkt man dann leider bis heute an der politischen Qualität, die von hier ausgeht, wenn man einmal damit die Riege bedeutender Hamburger oder niedersächsischer Politiker vergleicht.
International wird man beim Betreten Bremischen Bodens mit dem Namen nur wenig anfangen können. Das ist letztlich egal, keiner wird deshalb BRE meiden oder besonders gern dorthin fliegen. Und wer kennt von uns etwa Adnan Menderes, der immerhin mal türk. Ministerpräsident war - 1960 hingerichtet - und heute als Namensgeber des Flughafens von Izmir weiterlebt - und ADB ist ungefähr 5 x so groß wie das Neuenlander Feld.
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 275
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Nächste

Zurück zu Flughafen Bremen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder