Verkehrsstaus / Erreichbarkeit des Flughafens

Hier geht es um Neuigkeiten und Geschichten rund um den Airport Bremen.

Verkehrsstaus / Erreichbarkeit des Flughafens

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Fr 24. Mär 2017, 12:08

Ich erlaube mir mal, hier ein neues Thema aufzumachen, weil ich fürchte, dass es in nächster Zeit auch für Fluggäste zu einem bösen Erwachen kommen kann, weil sie in einem Stau hängen und damit ihre Maschine verpassen.

Am letzten Dienstag wollte ich Gott sei Dank nicht zum Flughafen, sondern wegen eines Termins von Oberneuland in die Stadt - normalerweise mit dem Auto eine Fahrt von 20 min. Wegen des großen LKW-Unfalls auf der A 1 versuchten Hunderte Autofahrer, den 15 km-Stau dort durch einen Weg durch die Stadt zu umfahren mit der Folge, dass bald sämtliche innerstädtischen Hauptstaßen dicht waren. Meine Fahrtzeit betrug 1 1/2 Stunden !!

Im Verkehrsfunk von Radio Bremen wurde zwar vom Stau auf der A1 und auch von Problemen auf der A27 und der B75 berichtet, nichts aber davon, daß auch in der Stadt nichts mehr lief.

Wer ein Flugzeug erreichen wollte, dürfte dies hoffnungslos verpasst haben. Ist einem Bekannten vor gut einem Jahr in ähnlicher Situation übrigens genauso passiert.

Ich denke, angesichts der vielen Baustellen in und um Bremen - neben der A1 auch z.B die große Weserbrücke- ist der Flughafen gut beraten, gemeinsam mit der Polizei, Radio Bremen und natürlich auch den Fluggesellschaften ein Krisenmanagement aufzubauen, um den betroffenen Passagieren schon im Vorfeld eine Nachricht zukommen zu lassen, dass mit erheblichen Staus zu rechnen ist und sie entweder sehr viel Zeit für die Anfahrt einplanen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen sollten. Klar ist: Wer von außerhalb kommt und wegen Staus seinen Flug verpasst, wird nach diesem Negativerlebnis beim nächsten Mal lieber ab HAM oder HAJ fliegen, selbst wenn das rational nicht immer begründbar ist, weil natürlich auch dort Ähnliches passieren kann.

Ganz fürchterlich wird diese Situation in einigen Jahren werden, wenn wegen des Weiterbaus der A 281 die Kreuzung bzw. der Tunnel Neuenlander Straße / Ecke Kattenturmer Heerstr. dicht sein wird. Das dürfte die Anfahrt aus Richtung Süden /Südwesten um mindestens 1 Stunde verzögern und deshalb vermutlich zu empfindlichen Fluggastverlusten führen, wenn hier nicht eine schnelle und funktionierende Umfahrung angeboten wird (wer Bremen kennt: ja, wo denn?!)

Aber auch jetzt sollte angesichts der Dauerbaustelle der A1 bis Ende 2018 und den zu erwartenden Staus - insbesondere bei immer möglichen Unfällen - eine gut funktionierende Information geboten werden. Insbesondere von Radio Bremen muß eine detailliertere und präzisere Situationsbeschreibung gefordert werden - und eine Warnung davor, auf innerstädt. Straßen auszuweichen.
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 276
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: Verkehrsstaus / Erreichbarkeit des Flughafens

Ungelesener Beitragvon Ilyushin76fan » Fr 24. Mär 2017, 12:53

Die Baustellensituation kommt doch unserer Landesregierung absolut entgegen!

Endlich 1 Grund mehr in Bremen, das Auto abzuschaffen und auf das Fahrrad umzusteigen. Weniger Fluggäste bedeuten weniger Emissionen.

Dein Hinweis ist gut gemeint und da wäre eindeutig der Hinweis berechtigt, zum Flughafen nur noch mit dem ÖPNV anzureisen, da dieser ziemlich sicher ankommt. Hier reicht doch ein Hinweis auf der HP vom Flughafen.

Leider vermisse ich den Hinweis im Radio, daß der Durchgangsverkehr gebeten wird, die A1 großräumig zu meiden. Wer aus NRW kommt und z.b. zur Ostsee will, soll doch bitte die A2/A7 nutzen, bzw. ungekehrt.
Ich bin täglich vom Leiden betroffen und verbringe bis zu 6 Stunden täglich im Auto.

Ich habe keine Ahnung, wer den Auftrag vergeben hat und wer diesen durchführt. Nur frage ich mich, warum man solche MEGA-Baustellen nicht im 24/7 Betrieb durchführen kann. Dann wäre die Belastung nur halb so lang zu ertragen. Die A1 zwischen Ahlhorn und Osnabrück wurde auch im Tag/Nacht Betrieb erweitert. Warum arbeitet man hier nur tagsüber?

Da die Baustelle auf dem Gebiet von Niedersachsen ist, ist es den Planern auch egal, wie groß das Chaos in Bremen ist.

Ich freue mich auf die nächsten 2 Jahre - und dann kommt (vielleicht), ja der weiter Ausbau der A281.

Zu Deinem Problem gebe ich Dir 1 Tip: Nutze google maps und deren Verkehrsinformationen. Ist zuviel Stau, fahre mit der Straßenbahn.
Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
 
Beiträge: 2848
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Verkehrsstaus / Erreichbarkeit des Flughafens

Ungelesener Beitragvon haubra » Fr 24. Mär 2017, 19:39

Hier in der Östlichen Vorstadt merkt man leider auch immer sofort, wenn auf der A1 Stau ist. Leider verlassen sich viele im Fernverkehr
nur noch auf ihre Navis. Statt eine Stunde im Stau auf der A1 verbringen, weicht man zunächst über über die A27 und B6/75 aus. Später
dann auch über die R.-Boljahn-Allee - Kurfürstenallee - Kichbachstr. - G.-Bitter-Str. - Werderbrücke. Dazu kommen die ganz Cleveren,
die in Hemelingen die Autobahn verlassen und schon gibt es Megastau auf der Erdbeerbrücke und allen zuführenden Straßen. Dann
braucht es nur noch eine Baustelle auf der W.-Kaisen-Brücke...
Zum normalem Berufsverkehr kommt dann eben noch der flüchtige Autobahnverkehr. Wenn ich mir mal dann so die Kennzeichen
hier in der Georg-Bitter-Str. anschaue, ist höchstens jedes dritte eines aus HB...
Radio Bremen kann da auch wenig machen, die sind auf die Angaben und Meldungen der VMZ und Polizei angewiesen, kleine Hilfe
ist da Radio 21, die melden nämlich Daten von Google - kleiner Nachteil: in Hannover weiß niemand, wie Straßen und Stadtteile aus-
gesprochen werden.
Etas besser ist der Verkehrsfunk ei Bremen eins aber doch geworden, weil man inzwischen nicht nur die Staulänge sondern auch den
Zeitverlust in Minuten nennt. Vielleicht sollte man die dringende Warnung hinzufügen, nicht auf seine Navis zu hören und keinesfalls
die Autobahn zu verlassen.
haubra
Flugkapitän
 
Beiträge: 1423
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Verkehrsstaus / Erreichbarkeit des Flughafens

Ungelesener Beitragvon BRE » Sa 25. Mär 2017, 18:50

Ilyushin76fan hat geschrieben:
Leider vermisse ich den Hinweis im Radio, daß der Durchgangsverkehr gebeten wird, die A1 großräumig zu meiden. Wer aus NRW kommt und z.b. zur Ostsee will, soll doch bitte die A2/A7 nutzen, bzw. ungekehrt.


Auf der A7 wird doch genauso gebaut...
BRE
Moderator
 
Beiträge: 654
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Verkehrsstaus / Erreichbarkeit des Flughafens

Ungelesener Beitragvon TomEDDW » So 26. Mär 2017, 12:05

Wer den bremer Flughafen einfach und ohne Stau erreichen möchte, kommt mit dem Flugzeug ;)

Aber mal ehrlich...ist das ein Thema für's BRE-Forum?!
"There is surely nothing other than the single purpose of the moment."

follow me on Instagram: https://www.instagram.com/thomsen_inc/
Benutzeravatar
TomEDDW
Vielflieger
 
Beiträge: 72
Registriert: Do 4. Dez 2014, 11:19


Zurück zu Flughafen Bremen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder