Sommer 2016

Hier geht es um alles Interessante rund um die Ryanair-Basis in Bremen.
Forumsregeln
ACHTUNG! Schließung des Forums zu Mitte Mai! Siehe: viewtopic.php?f=11&t=3985

Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon haubra » Mo 31. Aug 2015, 17:39

Die ersten Verbindungen sind vorgeladen:

STN 12/7
LIS 3/7 (Di, Do, Sa)
OPO 2/7 (Mi, So)
FAO 2/7 (Do, So)
DUB 3/7 (Di, Do, Sa)
haubra
Flugkapitän
 
Beiträge: 1436
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon viaggikai » Mo 31. Aug 2015, 21:43

Porto schon mal von 3/7 auf 2/7. Nachdem im WFP 15/16 die Anzahl der wöchentlichen Flüge und satte 20% reduziert wurde, bin ich gespannt ob die Entwicklung anhält.
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)
Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
 
Beiträge: 419
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon Allerlei » Di 1. Sep 2015, 17:06

viaggikai hat geschrieben:Porto schon mal von 3/7 auf 2/7. Nachdem im WFP 15/16 die Anzahl der wöchentlichen Flüge und satte 20% reduziert wurde, bin ich gespannt ob die Entwicklung anhält.


Wir sprechen von den ersten (!) "vorgeladenen" (!) Verbindungen und schon bricht die Welt zusammen? Keep calm! Manchmal einfach ein wenig entspannen... Und bitte nicht ganz vergessen, dass das Forum von zahlreichen Menschen "inaktiven" Menschen nur gelegentlich gelesen wird und die Inhalte so auch weitergetragen werden. Für den einen oder anderen baut sich mit derlei Äußerungen ein falsches Bild auf, dass eher schädlich ist. Ryanair wird auch 2016 sein Geschäft in Bremen machen - wie auch an anderen Flughäfen.
Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
 
Beiträge: 4160
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon haubra » Di 1. Sep 2015, 17:16

Als ich meinen Beitrag online gestellt habe, dachte ich schon, wie lange es wohl dauert bis die "Haudrauf-Fraktion"
loslegt und den Untergang der Ryanair-Station herbeiredet....
haubra
Flugkapitän
 
Beiträge: 1436
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon haubra » Do 3. Sep 2015, 17:18

Weiter geht's:

ALC 4/7 (Di, Do, Sa, So)
GRO 3/7 (Di, Do, Sa)
AGP 2/7 (Di, Sa)
PMI 7/7
NYO 3/7 (Di, Do, Sa)
VNO 2/7 (Mi, So)
RIX 3/7 (Mo, Mi, Fr)
BGY 3/7 (Mi, Fr, So)
SKG 1/7 (Mo)
CHQ 1/7 (So)
TLL 2/7 (Mo, Fr)
haubra
Flugkapitän
 
Beiträge: 1436
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon viaggikai » So 6. Sep 2015, 14:09

MAN 2/7 (Di, Sa) wieder im SFP :)
EDI 3/7 (Mi, Fr, So)
Endlich mal wieder ein schöner WE-Trip möglich :D Flugzeiten ab BRE 18h20 ab EDI 15h10
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)
Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
 
Beiträge: 419
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon viaggikai » Mo 7. Sep 2015, 17:26

Nach jetzigem Stand (18 Ziele) werden für den BRE-Flugplan nur noch 2 Maschinen benötigt, soweit ich das kurz überblicke.
Gegenüber dem SFP 15 (22 Ziele) sind aktuell MAD :( , LPA, TMP, CFU, PRG nicht vorgeladen. Warten wir also auf ein Überraschungspaket ;)
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)
Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
 
Beiträge: 419
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon viaggikai » Fr 18. Sep 2015, 17:36

"MAN" hatte nur ein kurzes Gastspiel im SFP 16.
Somit werden aktuell im 2016er SFP 17 Ziele angeflogen, 58 wöchentl. Abflüge :!:
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)
Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
 
Beiträge: 419
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon B.Neidt » Fr 18. Sep 2015, 19:53

viaggikai hat geschrieben:"MAN" hatte nur ein kurzes Gastspiel im SFP 16.
Somit werden aktuell im 2016er SFP 17 Ziele angeflogen, 58 wöchentl. Abflüge :!:


Aaaaaaabwarten. Nicht immer so ungeduldig sein ;) Bis dahin ist noch ganz lange Zeit.
Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
 
Beiträge: 804
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 17:47
Wohnort: Bremen

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Mo 21. Sep 2015, 16:13

Hoffen kann man das, ja. Immerhin kursierte nicht nur in Foren, sondern auch in der Presse, daß in Zusammenhang mit innerdeutschen Flügen die Routen nach FMM und SXF wieder aktiviert werden sollten. Insofern kann vielleicht noch etwas kommen.
Dennoch ist die Gesamtsituation besorgniserregend. Bleibt es bei den bisherigen Ankündigungen, reduziert FR ggü. 2010 auf ca. 60 %. M.E. gibt es keinen Flughafen in D, der einen derartigen Aderlaß hinnehmen mußte. Symtomatisch für die derzeitigen Lage ist, daß das ja wohl gut gebuchte MAD im Sommer wohl nicht wieder kommt und stattdessen mit 5/7 nach HAM verlegt wird. Macht das Schule, dürften Bergamo, Dublin und evtl auch die Baltischen Ziele mittelfristig verschwinden. Vermutlich bleiben dann noch London und ein paar Sonnenziele.
Für die Bremer Tourismusindustrie wäre das ein harter Schlag. Bremen ist - etwa und besonders zur Freimarkts- und Weihnachtsmarktzeit - bei britischen und nordeuropäischen Besuchern äußerst beliebt; hier war und ist FR ein extrem wichtiger Zuträger von Touristen. Umgekehrt eröffnete FR für den Bremer Markt einen günstigen Städtetourismus, den es hier vorher nicht gab und vermutlich auch ohne FR nicht mehr geben wird. Denn es ist völlig illusorisch, daß ein anderer Carrier für europäische Städtziele einspringen würde. Oder hat etwa Norwegian die Chance genutzt, das verwaiste, aber sehr attraktive Ziel Oslo ab BRE zu bedienen? Auch die Hoffnung, daß Wizz an Stelle Lübecks BRE anfliegt, um den norddeutschen Markt besser zu erschließen, hat sich bislang nicht erfüllt; im Gegenteil, gerade hat Wizz ein weiteres Ziel ab LBC angekündigt.
Das Bremer Team gewinnt regelmäßig den sog. "Route Europe Marketing Award" . Jetzt kann und muß es beweisen, daß es diesen Preis auch tatsächlich verdient. Auf das Halten und Ausbauen des Mega-wichtigen Kunden Ryanair müssen jetzt alle Marketing-Anstrengungen gerichtet sein. In jeder Dublin-Maschine muß in den nächsten Wochen und Monaten ein Vertreter des Flughafens sitzen, um MOL seine Aufwartung zu machen. Vielleicht sollte auch der Wirtschaftssenator eingebunden werden und eine Einladung zur Schaffermahlzeit überbringen. Und selbstverständlich darf seitens des Flughafens überlegt werden, das Terminal 3 - das ja offiziell FR gehört, aber natürlich zur Infrastruktur des Flughafens zu zählen ist - aufzuhübschen und für die Anbindung einer 4. Maschine startklar zu machen.
MOL hat auf seiner letzten Bremer PK eine Verdoppelung der Bremer Fluggastzahlen in Aussicht gestellt. Es ist an der Zeit, klarzustellen, ob da etwas dran sein soll, oder ob es ein reiner Marketingspruch war, der zwar auf Deutschland gesamt zutrifft, für BRE aber das Zünden reiner Nebelkerzen bleiben wird. Nicht nur die Fluginteressierten, auch die Bremische Tourismuswirtschaft erwartet, daß der Flughafen hier seine Hausaufgaben macht.
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon B.Neidt » Mo 21. Sep 2015, 17:09

Der Flughafen versucht denke ich, einen gesunden Mix an Airlines an BRE zu binden. Dazu gehört auch, nicht alles auf ein Pferd zu setzen wie Ryanair zum Beispiel, sondern auch auch die klassischen Network-Airlines um BRE an die großen Hubs anzubinden. Der Airport ist ein ganz wichtiger Faktor für die hier und in der Region ansässigen Firmen. Dazu gehört nicht nur der klassische Tourist sondern auch der Mitarbeiter einer Kanzlei zum Beispiel. Die fliegen nicht nach Malle oder nach Gran Canaria, sondern nach Zürich, Oslo, Rom etc um ihre Geschäfte zu machen. Ohne gewisse Anbindungen an wichtige Hubs, meckern die hier ansässigen Firmen, dass diese erstmal nach HAJ oder HAM fahren müssen. Nur auf FR zu setzen macht uns gefährlich abhängig. Man sieht ja, was Airport passiert, die fast nur von einer Airline abhängig sind. Hinzukommt, dass wenn man sich die Strategie anguckt die FR nun fährt, ist es nur folgerichtig ist, dass der Airport sich nach anderen Airlines umschaut. Der Blick von FR geht auch auf die größeren Airport. Klar muss FR als einer der wichtigsten Kunden gepflegt werden und auch mit Priorität eingeräumt werden, nur muss man auch nach Alternativen sich umgucken.
Benutzeravatar
B.Neidt
Flugkapitän
 
Beiträge: 804
Registriert: Sa 27. Sep 2008, 17:47
Wohnort: Bremen

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon Tomas » Mo 21. Sep 2015, 22:10

mapuyc hat geschrieben:Dennoch ist die Gesamtsituation besorgniserregend. Bleibt es bei den bisherigen Ankündigungen, reduziert FR ggü. 2010 auf ca. 60 %. M.E. gibt es keinen Flughafen in D, der einen derartigen Aderlaß hinnehmen mußte. Symtomatisch für die derzeitigen Lage ist, daß das ja wohl gut gebuchte MAD im Sommer wohl nicht wieder kommt und stattdessen mit 5/7 nach HAM verlegt wird. Macht das Schule, dürften Bergamo, Dublin und evtl auch die Baltischen Ziele mittelfristig verschwinden. Vermutlich bleiben dann noch London und ein paar Sonnenziele.


Wir beginnen gerade die dritte Dekade im September 2015 und hier werden wieder alptraumhafte Szenarien für den Sommer 2016 ersponnen.
Junge, Junge, bleibt doch erst mal ruhig und wartet die Entwicklung ab.

Und ich wiederhole bzw. ergänze meinen Beitrag zu einem anderen Thread hier im Forum:
Ryanair will in D zur Nummer 2 noch vor Air Berlin aufsteigen.
Dazu müssen sie wachsen, ganz einfach. Und wachsen geht nur, wenn sie auch andere Flughäfen wie HAM anfliegen.
Und wenn sie dafür ganz viele neue Flugzeuge bekommen.

Und ganz am Ende der Nahrungskette muss der geneigte Forist auch immer die Stellung Bremens und des Bremer Flughafens im Gesamtkonzept der Passagierluftfahrt betrachtet werden.
Hier ist nicht unbedingt immer der Nabel der Welt (auch wenn Claudio endlich wieder in Bremen spielt und den transatlantischen Verkehr etwas ankurbelt), hier liegt nicht unbedingt das Hauptaugenmerk der Luftfahrtverantwortlichen.
Benutzeravatar
Tomas
Flugkapitän
 
Beiträge: 947
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 01:03
Wohnort: Hannover

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Di 22. Sep 2015, 12:28

Nun bitte keine gönnerhaften Ratschläge. Ich male hier keine alptraumartigen Szenarien und rede auch nicht über den Sommer 16, sondern beschreibe einen Trend, der nicht erst gestern begonnen hat. Ein "ruhiges Abwarten" führt im Geschäftsleben nur sehr selten zum Erfolg.
Ich bin aber optimistisch, daß die Geschäftsleitung des Flughafens hier alles unternehmen wird, um gegenzusteuern. Alles andere könnte schon zu unangenehmen Fragen des Aufsichtsrates führen; schließlich war der bisherige Höhepunkt an FR-Flügen und -Verbindungen, als die derzeitige Geschäftsleitung ihren Dienst antrat. Keiner wird sich da nachsagen lassen wollen, man habe etwas geschrottet, was der Vorgänger aufgebaut hat.
Ein Schlüssel könnte die Frage der Finanzierung des T 3-Ausbaues sein. Das Ding ist zwar von FR errichtet. Die würden es aber ja auch nicht abbauen und mitnehmen für den worst case (an den ich nicht glaube!), daß sie ihr Engagement hier beenden. Der Flughafen hätte also immer eine Nachnutzungsmöglichkeit. Das sollte rechtfertigen, selbst - wenigstens teilweise - in die "eigene" Infrastruktur zu investieren. Da sehe ich auch EU-(subventions-) rechtlich kein Problem. Es könnte FR aber animieren, sein Engagement in BRE wieder zu verstärken.
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon Ilyushin76fan » Di 22. Sep 2015, 13:01

Wie immer, sind in diesem Business Wellenbewegungen zu erkennen. Das eine Jahr profitiert Bremen und in den nächsten Jahren andere.
Allerdings ist in Bezug auf Ryanair tatsächlich ein Trend erkennbar. Sicher ändet Ryanair Ihre gesamte Strategie, Was mit Verbindungen zu neuen Destinationen begann (Pisa, Murcia, Torp, etc.) hat sich klar zu einer Neuausrichting in Bremen zu Warmwasserzielen verändert (Palma, Teneriffa, etc.). Sic her hat man erkannt, daß auf diesen Strecken höhere Erträge zu erzielen sind, doch fehlt hier, selbst bei einer Ryanair, die Mut zur Lücke. Interessante Strecken Rom, Madrid, Prag, verschwinden nach 1-3 Flugplanperioden ersatzlos. Es ist kein Betreben zu erkennen, diese Strecken mit anderen Carriern zu besetzen.
Verbrannt ist die "Erde" auf diesen Strecken sicher nicht.

Am Terminal E (Terminal 3 ist der Bereich links von der Ankunft) kann es nicht liegen. Hier wurde einfach eine alte Flugzeughalle mit einem neuen Innenleben gefüllt. Unser Hauptterminal ist immer noch nicht voll ausgelastet (außer zwischen 6-7 Uhr). Man könnte also auch, die jetzt noch wenigen Ryanair Abflüge in das Hauptterminal verlegen und die Halle anderweitig nutzen.

Generell wird 2016 unter den aktuellen Gesichtspunkten ein weiterer Rückschritt im Verkehrsaufkommen sein. AF, LH und FR mit weniger Flügen. Das kann eine Strecke nach BRU, sowie eine Handvoll weiterer GMI Flüge nicht ausgleichen.

Dazu die hochpreisigen Strecken der LH, welche dazu führen, daß man zwangsläufig auf Hamburg ausweicht (Trotz Dauerbaustelle A7)
Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
 
Beiträge: 2866
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Mi 23. Sep 2015, 11:43

B.Neidt hat geschrieben:Der Flughafen versucht denke ich, einen gesunden Mix an Airlines an BRE zu binden. Dazu gehört auch, nicht alles auf ein Pferd zu setzen wie Ryanair zum Beispiel, sondern auch auch die klassischen Network-Airlines um BRE an die großen Hubs anzubinden. Der Airport ist ein ganz wichtiger Faktor für die hier und in der Region ansässigen Firmen. Dazu gehört nicht nur der klassische Tourist sondern auch der Mitarbeiter einer Kanzlei zum Beispiel. Die fliegen nicht nach Malle oder nach Gran Canaria, sondern nach Zürich, Oslo, Rom etc um ihre Geschäfte zu machen. Ohne gewisse Anbindungen an wichtige Hubs, meckern die hier ansässigen Firmen, dass diese erstmal nach HAJ oder HAM fahren müssen. Nur auf FR zu setzen macht uns gefährlich abhängig. Man sieht ja, was Airport passiert, die fast nur von einer Airline abhängig sind. Hinzukommt, dass wenn man sich die Strategie anguckt die FR nun fährt, ist es nur folgerichtig ist, dass der Airport sich nach anderen Airlines umschaut. Der Blick von FR geht auch auf die größeren Airport. Klar muss FR als einer der wichtigsten Kunden gepflegt werden und auch mit Priorität eingeräumt werden, nur muss man auch nach Alternativen sich umgucken.


Nur zur Klarstellung: Überhaupt kein Widerspruch, sondern 100 % Zustimmung! Das eine schließt das andere überhaupt nicht aus. Ich könnte dazu einiges sagen (habe ich auch schon), es gehört nur nicht hier in diesen Thread
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 287
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Nächste

Zurück zu Ryanair

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder