British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Hier geht es um Carrier, wie z.B. Lufthansa, KLM oder Air France.

British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon Allerlei » Fr 22. Apr 2016, 10:04

Pressemitteilung des Flughafen Bremen vom 22. April 2016:

Marke „British Airways“ ab Herbst zurück in Bremen

Der letzte Flug von British Airways am Flughafen Bremen ist schon einige Zeit her. Fast 13 Jahre um genau zu sein. Ab September ist die Pause beendet und SUN-AIR, ein Franchise-Partner von British Airways kommt nach Bremen. Die Verhandlungen über neue Strecken ab Bremen laufen derzeit und ab Herbst werden zwei Dornier 328 Jet in Bremen stationiert.

Ausgeführt werden die British Airways-Flüge ab Bremen von SUN-AIR of Scandinavia, einem dänischen Franchise-Partner des englischen Carriers. Die beiden Dorniers verfügen über 32 komfortable Ledersitze und es wird ein „Full Catering“ an Bord gereicht. Die Flüge ab Bremen sind natürlich an das Vielfliegerprogramm „Executive Club“ von British Airways angeschlossen. British Airways ist Mitglied der „oneworld” Alliance.
Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
 
Beiträge: 4124
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon Silverwing » Fr 22. Apr 2016, 11:13

Wow, nicht schlecht! Gleich zwei stationierte 328-Jets. Dann kann ja die Spekulation beginnen, welche Strecken damit dann aufgenommen werden. Auf die Schnelle fällt einem da natürlich gleich das wieder mal vakante Zürich ein, wobei hier eine Anbindung mit LX bestimmt vorteilhafter wäre. Aber trotzdem könnte das wohl auch mit Sun Air laufen. Auch VIE könnte ich mir vorstellen. Und natürlich LCY, darüber wurde hier ja schon ausführlich spekuliert. Aber für diese drei Ziele bräuchte man ja nicht zwei Maschinen, also bleibt noch Raum für weitere Überlegungen. Ich bin gespannt, was hierzu so passieren wird.
Silverwing
Passagier
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 16:01

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Fr 22. Apr 2016, 12:10

In der Tat. Überraschend ist es schon, daß gleich 2 Maschinen stationiert werden und das Engagement damit sicher über LCY hinausreicht. Für den Geschäftsreiseverkehr ist das Gerät von der Größe her in BRE optimal. Wenn die Preise nicht zu hoch sind, sollte eine ZRH-Tagesrandroute damit wirtschaftlich zu fliegen sein. Wichtig dürfte sein, die Strecken vorher ausreichend publik zu machen; das scheint mir z.B. bei der NUR-Strecke, die von OLT jahrelang beflogen wurde, nicht genügend der Fall gewesen zu sein. Abermals floppende Strecken wären für das Image des Flughafens gar nicht gut.
Auf jeden Fall erstmal Glückwunsch an den Flughafen, diese erste Stufe erreicht zu haben. Und mit einem BA-Logo wird man wieder ein bißchen internationaler... :D
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 276
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon BremenFR » Fr 22. Apr 2016, 12:42

Großes Komlpliment, 2 A/C sind wirklich eine Überraschung.

Mit 2 A/C müsste BRE fast SUN-AIR`s zweitgrößte Station werden.

Hoffen wir mal, dass bei den laufenden Verhandlungen schöne Strecken herauskommen.
LCY würde ich - so wie ihr - als gesetzt sehen, denke das 2x daily durchaus drin sind.
ZRH und VIE wären natürlich auch toll, vielleicht kommt ja auch etwas skandinavisches ... aber das ist natürlich alles rein spekulativ. Mal sehen wie man die A/C auslasten will ;)

Intressant wäre natürlich auch eine Kooperation mit Werder. Die Dornier 328 wäre perfekt und wurde ja auch schon in der Vergangenheit für Bundesligaspiele genutzt ;)
Bild
Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Fr 22. Apr 2016, 13:45

Hat Heidenheim einen Flughafen :lol:
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 276
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon gypsruepelli » Fr 22. Apr 2016, 17:09

Ich finde die sofortige Stationierung von zwei Maschinen für die Größe von Sun Air äußerst happig, muss ich sagen. Könnte es vielleicht sein, dass sich bmi aus Bremen zurückziehen will und Sun Air übernimmt und ein bisschen ausbaut?
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.
gypsruepelli
Co-Pilot
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon BremenFR » Fr 22. Apr 2016, 17:58

von gypsruepelli » Fr 22. Apr 2016, 17:09

Ich finde die sofortige Stationierung von zwei Maschinen für die Größe von Sun Air äußerst happig, muss ich sagen. Könnte es vielleicht sein, dass sich bmi aus Bremen zurückziehen will und Sun Air übernimmt und ein bisschen ausbaut?


Klar fragt man sich welche Strecken geflogen werden sollen. Aber das heißt nicht automatisch, dass eine andere Airline eventuell geht nur weil eine neue kommt. In dem Fall würde das ja bedeuten, dass BMI den Werksvertrag von Airbus verliert oder freiwillig aufgibt ... Nicht, dass wir tatsächlich irgendwann eine neuen LowCoster auf dem Platz haben und im Zuge dessen spekulieren, ob FR eine Maschine abzieht ... ;)
Ich finde, dass wir es einfach mal genießen sollten, dass eine neue Airline nach Bremen kommt (kommt ja nicht so häufig vor). :D
Bild
Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon gypsruepelli » Fr 22. Apr 2016, 18:06

Mich freut das in jedem Fall. Vor allem, dass schlussendlich dadurch OneWorld in Bremen präsent sein wird, ist ein Grund zur Freude.
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.
gypsruepelli
Co-Pilot
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon Silverwing » Fr 22. Apr 2016, 18:24

Ich glaube, die spannendste Frage wird sein, ob die neuen Strecken sich auf die Oneworld-Hubs ausrichten werden oder ob Sun Air bei der Routenplanung völlig frei und nach eigenen Bedürfnissen planen kann. Da die BA-Verbindung ja ein bloßes Franchise ist, würde ich eher letzteres vermuten. Außerdem passen weder das kleine Fluggerät noch die damit verbundenen hohen Kosten sowie das bisherige Streckennetz von Sun Air zu einem Oneworld Hub-Feeding. An Anbindungen von MAD, HEL oder dergleichen kann ich daher erstmal nicht glauben. Stattdessen rechne ich eher mit P2P-Verbindungen, bei denen ein gewisser Bedarf der lokalen Wirtschaft besteht und die bereit sein wird, die bei einem 30-Sitzer zu erwartenden saftigen Preise zu bezahlen. Aber wie gesagt, zur Zeit alles Spekulation und sehr spannend.
Silverwing
Passagier
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 15. Jul 2013, 16:01

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon Allerlei » Fr 22. Apr 2016, 20:08

Man darf sich auf den Anblick freuen:
http://youtu.be/Sq2Pdh0dSYc

Auch wenn "nur" British Airways draufsteht, den meisten Kunden wird es weniger auffallen.

Das Fluggerät ist natürlich auch schick. Jet, nicht Prop, das dürfte auch eine gewisse Akzeptanz fördern...
Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
 
Beiträge: 4124
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon Islander » Sa 23. Apr 2016, 08:22

Ich vermute das neben LCY auch ZRH geflogen wird. Ich freue mich für BRE, dennoch fehlt mir der Glaube daran das man LCY hochpreisig gegen FR fliegen kann. Ich weiß, es ist LCY und nicht STN, aber auch FR hat einen Tagesrand für Geschäftsreisende, aber bei einem Preisunterschied von mindestens 150 € oneway im Schnitt zwischen FR und BA wird sich auch der treueste Geschäftsreisende für FR entscheiden. Bei ZRH glaube ich da eher an einen Erfolg, da konkurrenzlos.
Islander
Passagier
 
Beiträge: 41
Registriert: So 18. Okt 2009, 12:11

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon haubra » Sa 23. Apr 2016, 12:20

Im heutigem Weser-Kurier ist die Rede davon das Billund und LCY in Gespräch sind. Außerdem wird Herr Bula
aus einem älteren Interview zitiert, daß dieses Jahr drei neue Airlines an den Flughafen kämen, eine davon
ist nun Sun Air. Außerdem verhandle man noch mit zwei bis drei Billigfliegern.
haubra
Flugkapitän
 
Beiträge: 1426
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon mapuyc » Sa 23. Apr 2016, 12:51

Na schaun mer mal!! :mrgreen:
Und wer bitte will zu Business-Kosten nach Billund? Das scheint mir ein Spekulatius des WK.
mapuyc
Flugkapitän
 
Beiträge: 276
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon gypsruepelli » Sa 23. Apr 2016, 13:14

Also ich halte Wien für ein sehr vernünftiges Ziel. Was Zürich angeht, so könnte diese Strecke durch ein entsprechendes Interlining mit Swiss sicher sehr interessant werden, abe die Frage ist, ob eine Swiss Passagiere auf ein Flugzeug setzen wird, das im British Airways-Look daherkommt. Ein wünschenswertes Ziel wäre für meine Begriffe Rom. Zu den Business-Bedingungen wären sicher auch Prag und Warschau interessant, vielleicht sogar Moskau...
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.
gypsruepelli
Co-Pilot
 
Beiträge: 120
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitragvon BremenFR » Sa 23. Apr 2016, 15:57

von gypsruepelli » Sa 23. Apr 2016, 13:14
Also ich halte Wien für ein sehr vernünftiges Ziel. Was Zürich angeht, so könnte diese Strecke durch ein entsprechendes Interlining mit Swiss sicher sehr interessant werden, abe die Frage ist, ob eine Swiss Passagiere auf ein Flugzeug setzen wird, das im British Airways-Look daherkommt. Ein wünschenswertes Ziel wäre für meine Begriffe Rom. Zu den Business-Bedingungen wären sicher auch Prag und Warschau interessant, vielleicht sogar Moskau...


Ein Interlining mit Swiss wird mit Sicherheit nicht kommen. Auch wenn Sun-Air eine eigenständige Airline ist, fliegt sie für BA und somit für oneworld. Swiss gehört zur StarAllianz, das passt also irgendwie nicht zusammen, das würde sicherlich auch bei BA sauer aufstoßen. Ich stimme dir bei Rom zu, ein absolut wünschenswertes Ziel. Ich glaube aber nicht, dass Sun-Air die Strecke fliegen wird. Wenn man tatsächlich im Hintergrund mit 2-3 LowCostern verhandelt, hat man sicherlich auch Ziele in Italien im Sinn (es herrscht ja gerade absolute Ebbe in Sachen Italien). Da würde es keinen Sinn machen wenn Sun-Air für ein Jahr eine Strecke bedient und die dann wieder einstellen muss. Ein LowCoster würde den Machtkampf auf einer Strecke sicherlich schnell gewinnen. Man muss jetzt - aus meiner Sicht - ziemlich gut abwägen welche Strecken man aufnimmt. Letzenenden macht aber natürlich der Preis und das Aufkommen die Musik ;)

Ich finde es übrigens ziemlich schlau vom Flughafen-Management zu sagen, dass Sun-Air kommt ohne Strecken bekannt zu geben. Jetzt gehen Pressemitteilungen raus und überall wird diskutiert warum gleich 2 A/C stationiert und welche Strecken aufgenommen werden. In ca. 3 Wochen wird bestimmt die erste Strecke bekanntgegeben, weitere 2-3 Wochen später die nächte usw., jedes Mal werden Pressemitteilungen rausgegeben und man macht ganz automatisch Werbung. Man bleibt im Gespräch. Wäre keine schlechte Taktik :D Ich würde es zumindest so machen ;)
Bild
Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Nächste

Zurück zu Netzwerkcarrier

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder