Kennzeichnung von Beiträgen als "Moderator"

Neuigkeiten und Fragen zum Forum sollen hier rein. Wenn ihr Hilfe mit dem Forum braucht, seid ihr hier richtig!
Forumsregeln
ACHTUNG! Änderungen der Nutzungsbedigungungen - Vorerst Weiterbetrieb des Forums; siehe: viewtopic.php?p=32358#p32358
gypsruepelli
Co-Pilot
Beiträge: 147
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sommer 2016

Ungelesener Beitrag von gypsruepelli » Fr 26. Feb 2016, 11:08

Allerlei hat geschrieben:Darf ich nochmal ganz genau klar stellen: Ich (und ich spreche dabei lediglich als privater Forenteilnehmer, nicht als Moderator, nicht für den Flughafen o. ä. - ich arbeite auch nicht für den oder am Flughafen) habe mich lediglich an der pauschalisierten Form der Formulierung gestört (wie schon einmal beschrieben). Es wäre deutlicher gewesen, wenn ich die betreffenden Passagen, die ich als unsachlich empfinde, in die Zitat-Funktion gepackt hätte. Sorry für die Verwirrung!
Vielleicht ein Vorschlag dazu, der geeignet sein könnte, Verwirrungen um den Moderatoren-Status zu vermeiden. Jeder Moderator ist ja auch User in dem Forum, an dem er sich beteiligt und es ist dementsprechend nicht immer einfach zu erkennen, ob er gerade als User oder als Moderator schreibt. Ich kenne ein Forum, in dem Moderatoren ihre Moderationskommentare in einer anderen Farbe schreiben und das auch in ihrer Signatur kenntlich machen. Also à la:

Beiträge in schwarz: Allerlei als Forumsuser - Beiträge in rot: Allerlei als Moderator

Wäre das eine gangbare Möglichkeit für dieses Forum?
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4190
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Kennzeichnung von Beiträgen als "Moderator"

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Fr 26. Feb 2016, 14:26

gypsruepelli hat geschrieben:Wäre das eine gangbare Möglichkeit für dieses Forum?
Das wird eigentlich schon so praktiziert ;) "BRE" als Forenbetreiber und Admin hat das meist so gehalten, ich habe das nachgemacht. Glücklicherweise sind "Eingriffe" höchst selten erforderlich - meist sind es nur Themenverschiebungen in andere Threads. Geht ja eigentlich nur darum, eingreifen zu können, wenn z. B. strafrechtlich relevante Inhalte veröffentlicht würden (Beleidigung, üble Nachrede, Volksverhetzung...) bzw. gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen wird.

gypsruepelli
Co-Pilot
Beiträge: 147
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kennzeichnung von Beiträgen als "Moderator"

Ungelesener Beitrag von gypsruepelli » Fr 26. Feb 2016, 16:11

Okay, dann renne ich offene Türen ein. Aber wäre es evtl. möglich, das auch für alle kenntlich zu machen - zum Beispiel über die Signatur?
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.

Benutzeravatar
Andreas Fietz
Moderator
Beiträge: 3077
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 22:40
Wohnort: BRE / EDDW
Kontaktdaten:

Re: Kennzeichnung von Beiträgen als "Moderator"

Ungelesener Beitrag von Andreas Fietz » Fr 26. Feb 2016, 18:19

Was genau soll ggf, über die Signatur kenntlich gemacht werden?

Wie Michael schon schreibt, an sich sollten Kommentare die von "BRE", "Allerlei" oder mir als Moderator geschrieben werden farblich gekennzeichnet sein. Ich habe davon bisher noch nicht gebrauch machen müssen.

gypsruepelli
Co-Pilot
Beiträge: 147
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kennzeichnung von Beiträgen als "Moderator"

Ungelesener Beitrag von gypsruepelli » Fr 26. Feb 2016, 18:54

Mir war z.B. nicht bekannt, dass es diese Regelung gibt. Deswegen meinte ich, dass Moderatoren diesen Hinweis in ihre Signatur aufnehmen sollten.
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.

Antworten