Diskussion um Qualität der Forenbeiträge

Neuigkeiten und Fragen zum Forum sollen hier rein. Wenn ihr Hilfe mit dem Forum braucht, seid ihr hier richtig!
Benutzeravatar
TomEDDW
Flugbegleiter
Beiträge: 84
Registriert: Do 4. Dez 2014, 10:19

Diskussion um Qualität der Forenbeiträge

Ungelesener Beitrag von TomEDDW » So 31. Mär 2019, 10:44

Die Qualität der Forumsbeiträge ist aber auch längst nicht mehr die, die sie mal war...

Schade drum!
"There is surely nothing other than the single purpose of the moment."

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1513
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Airport Bremen in der Presse

Ungelesener Beitrag von haubra » Mo 1. Apr 2019, 18:14

TomEDDW hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 10:44
Die Qualität der Forumsbeiträge ist aber auch längst nicht mehr die, die sie mal war...

Schade drum!
In Äquivalenz zur Qualität und auch zur Quantität des Airports.
Aber mal im Ernst, das ist ganz großer Bockmist, was da zur Zeit läuft. Zwar nur hier und da ein Fehler, aber doch recht
peinliche. Das ganze macht mir den Eindruck, als wenn man es sich in der letzten Zeit schön kuschelig gemacht hat, ohne
mal einen Stresstest durchzuführen. Nun ist der Stress da - und - durchgefallen!

Bruder_M
Flugbegleiter
Beiträge: 86
Registriert: So 26. Aug 2018, 20:31
Kontaktdaten:

Re: Airport Bremen in der Presse

Ungelesener Beitrag von Bruder_M » Do 4. Apr 2019, 10:19

TomEDDW hat geschrieben:
So 31. Mär 2019, 10:44
Die Qualität der Forumsbeiträge ist aber auch längst nicht mehr die, die sie mal war...
Welche Forumsbeiträge?
Hier wird doch eh nix mehr gepostet.
Bei µC.net gibt es 100 Beiträge pro Stunde, hier kommen wir nicht mal auf 100 Beiträge im Monat :-(

Die Beiträge beschränken hier sich nur noch auf nichtssagende Irrelevanz: Verlinken von Zeitungsartikeln und gephotoshoppte Bilder. - Bunte Straßenbahn vor unbedeutendem Hintergrund, buntes Flugzeug vor blauem Himmel... Toll! Woher? Wohin? Warum? Paar technische Daten? - Nix! - Ne, da könnte man ja was bei lernen!

Postet doch mal paar Bilder aus eurem Archiv!

Früher(TM) wurden noch Führerstandsmitfahrten gepostet oder die Bedienungen der Nebengleise.
Ich bin jedes WE 200 bis 300 km unterwegs für meine Dokus und poste im Schnitt 2 bis 3 Videos pro Woche, aber es macht mich auf Dauer traurig, dass keine Gegenleistung kommt. Ich kann nicht immer überall da sein.

Bsp.:
* Soeben wurde der Wardamm wieder freigegeben und es sollen bald wieder Ariane-Transporte statt finden. Wäre toll, wenn den jemand abfangen könnte. Ich habs schon zwei Mal getan: viewtopic.php?f=31&t=4135&p=33234&hilit ... ort#p33234
* Flugfunkstation in Dünsen: viewtopic.php?f=4&t=4205&p=33889#p33337 Keiner, der auch mal rausfährt, und guckt, ob schon die Antennen montiert wurden. NB: Ich hab damals für Steinkimmen eine Woche Urlaub genommen, um zu dokumentieren, wie die Antennen montiert werden: https://www.youtube.com/watch?v=NLJ1y7s8e3w
* Schwarze Flaggen am Rollfeld: viewtopic.php?f=15&t=4256
* Flugfunk-Masten in Stuhr: viewtopic.php?f=4&t=4218&p=33526#p33526
* Sperrung des Hemelinger Tunnels: viewtopic.php?f=31&t=4167&p=33172#p33172
* Oberleitungsmasten in der Vahr: viewtopic.php?f=31&t=4143&p=33099#p33099
* u.v.m.

Es macht einfach keinen Spaß mehr, wenn man sich die Mühe macht, zu dokumentieren, aber nix zurück kommt.
In der Stadt ist so vieles los, so viele Baustellen, so viele Veränderungen jeden Tag! Es gibt so viele verlassene Häuser, die dokumentiert werden müssen. Die kann ich alle gar nicht abklappern!

Benutzeravatar
TomEDDW
Flugbegleiter
Beiträge: 84
Registriert: Do 4. Dez 2014, 10:19

Re: Airport Bremen in der Presse

Ungelesener Beitrag von TomEDDW » Do 4. Apr 2019, 13:03

Nichts für ungut, aber das hat doch alles überhaupt nichts mit dem Flughafen an sich zu tun?

Ich soll Fotos aus meinem Archiv posten? Wozu? Wenn's aktuell nichts interessantes zu zeigen gibt, dann lieber mal eine Zeit lang gar nichts.
Für Tunnel, Straßenbahnen, Regionalzüge etc. interessiere ich mich leider überhaupt nicht und beteilige mich deshalb auch nicht an derartigen Dokus. Tut mir Leid.

Mein Post oben bezog sich auf eher auf die generelle "Bashingstimmung" in der letzten Zeit.
"There is surely nothing other than the single purpose of the moment."

Benutzeravatar
maltorius
Flugkapitän
Beiträge: 483
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 21:54
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Airport Bremen in der Presse

Ungelesener Beitrag von maltorius » Fr 5. Apr 2019, 15:03

Bruder_M hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 10:19
Es macht einfach keinen Spaß mehr, wenn man sich die Mühe macht, zu dokumentieren, aber nix zurück kommt.
In der Stadt ist so vieles los, so viele Baustellen, so viele Veränderungen jeden Tag! Es gibt so viele verlassene Häuser, die dokumentiert werden müssen. Die kann ich alle gar nicht abklappern!
Nun lösch doch bitte mal ein bisschen ab. Meine Herren! Als hätte man nichts anderes zu tun als sich den ganzen Tag mit eingestaubten Bauteilen von ausrangierten Linienbussen zu beschäftigen. :lol:
Und was soll man dabei lernen?! Für meinen Beruf ist der Stempelautomat aus Bus XYZ der Gelsenkirchener Verkehrsbetriebe, der besonders häufig nach Oer-Erkenschwick gefahren ist, garantiert nicht fortbildend. ICh komm doch auch nicht an und erzähle hier was über die Funktion von Drehschurrengetrieben an Hochöfen.

Außerdem muss man doch auch arbeiten, oder nicht? Und in meiner Freizeit verbringe ich für mich lieber Zeit mit Freunden und Familie, statt leerstehende Häuser zu fotografieren und hier zu posten. :?
Und wenn ich als Pendler jeden Tag > 2h im Stau aufgrund von Baustellen verbringe, muss ich diese nicht noch dokumentieren. :evil:

Warum soll man hier techn. Daten eines Fliegers posten? Kann man überall im Netz nachlesen, sofern man in der Lage ist zu erkennen, um was für ein Flugzeug es sich auf dem "Blauenhimmelbild" handelt.

Mir gefällt es hier seit Jahren außerordentlich gut und ein Großteil der Forenmitglieder sind froh, dass das Forum nicht dicht gemacht wurde.

TomEDDW hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 13:03
Mein Post oben bezog sich auf eher auf die generelle "Bashingstimmung" in der letzten Zeit.
Soll man denn Applaus spenden oder tröstende Worte zu Papier bringen?
Seit Jahren wird sich nur um genau das gekümmert, was auf dem Hof ist. Die schöne heile Welt, die einem auch täglich seitens der Bremer Politik lauwarm serviert wird. Plan B, sollte es mal nicht nach den eingefahrenen und festgestampften Prinzipien laufen, gibt es nicht. Seit Jahren werden einem doch auch Strecken als NEU verkauft, die nur mal ein Paar Monate z.B. im Winterflugplan ausgesetzt wurden.
Auf alle anderen Dinge gehe ich gar nicht mehr ein. Wir wollen hier ja kein bashing betreiben. ;)
Mit Gruß und Kuss,

Maltorius

https://www.facebook.com/shiftyspike/

BRE
Moderator
Beiträge: 740
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Diskussion um Qualität der Forenbeiträge

Ungelesener Beitrag von BRE » Fr 5. Apr 2019, 20:39

Bruder_M hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 10:19
Welche Forumsbeiträge?
Hier wird doch eh nix mehr gepostet.
Bei µC.net gibt es 100 Beiträge pro Stunde, hier kommen wir nicht mal auf 100 Beiträge im Monat :-(
Was immer du damit meinst, ich kenne diese Seite nicht und, wenn ich das per Copy&Paste in die Adresszeile meines Browsers werfe, lande ich auf einem Blog, dessen letzter Beitrag vom 21.12.2015 ist. Wenn du das Forum zu Mikrocontrollern meinst, dass ich mit Google-Suche danach finde: Vielleicht gibt es schlicht weniger Menschen, die an Luftfahrt und Nahverkehr im Bremer Raum interessiert sind, als an Mikrocontrollern. Es gibt sehr viele (auch rein deutschsprachige) Foren, die deutlich mehr Zulauf haben, ich kenne aber auch genug Foren, die deutlich weniger Zulauf haben - obwohl sie auch nicht regional begrenzt sind, wie wir hier.
Die Beiträge beschränken hier sich nur noch auf nichtssagende Irrelevanz: Verlinken von Zeitungsartikeln und gephotoshoppte Bilder. - Bunte Straßenbahn vor unbedeutendem Hintergrund, buntes Flugzeug vor blauem Himmel... Toll! Woher? Wohin? Warum? Paar technische Daten? - Nix! - Ne, da könnte man ja was bei lernen!
Das ist Thema dieser Foren: Flugzeuge, Flughafen, Straßenbahnen, Busse und Eisenbahn im Bremer Raum. Sicher kann man mal über den Tellerrand schauen und dies wird ja auch teilweise gemacht. Die Artikel enthalten Themen, um die sich dieses Forum dreht, die Verlinkung dient also der Verbreitung von thematisch relevanten Neuigkeiten, die Bilder passen thematisch ins Forum und die Nutzer, die sie posten halten sie für relevant. Ich selber brauche - obwohl luftfahrtinteressiert - auch nicht mehrere Bilder vom gleichen Flugzeug mit leicht unterschiedlichen Blickwinkeln von verschiedenen Fotografen. Aber ich störe mich auch nicht daran, denn offensichtlich haben andere Freude daran, sonst wäre der Spotting-Bereich nicht so frequentiert.
Früher(TM) wurden noch Führerstandsmitfahrten gepostet oder die Bedienungen der Nebengleise.
Ich bin jedes WE 200 bis 300 km unterwegs für meine Dokus und poste im Schnitt 2 bis 3 Videos pro Woche, aber es macht mich auf Dauer traurig, dass keine Gegenleistung kommt. Ich kann nicht immer überall da sein.

Bsp.:
* Soeben wurde der Wardamm wieder freigegeben und es sollen bald wieder Ariane-Transporte statt finden. Wäre toll, wenn den jemand abfangen könnte. Ich habs schon zwei Mal getan: viewtopic.php?f=31&t=4135&p=33234&hilit ... ort#p33234
* Flugfunkstation in Dünsen: viewtopic.php?f=4&t=4205&p=33889#p33337 Keiner, der auch mal rausfährt, und guckt, ob schon die Antennen montiert wurden. NB: Ich hab damals für Steinkimmen eine Woche Urlaub genommen, um zu dokumentieren, wie die Antennen montiert werden: https://www.youtube.com/watch?v=NLJ1y7s8e3w
* Schwarze Flaggen am Rollfeld: viewtopic.php?f=15&t=4256
* Flugfunk-Masten in Stuhr: viewtopic.php?f=4&t=4218&p=33526#p33526
* Sperrung des Hemelinger Tunnels: viewtopic.php?f=31&t=4167&p=33172#p33172
* Oberleitungsmasten in der Vahr: viewtopic.php?f=31&t=4143&p=33099#p33099
* u.v.m.
Das ehrt dich und diese Beiträge sind auch eine Bereicherung. Ich kann auch verstehen, dass es ein wenig frustrierend ist, wenn andere nichts in deinen Augen nützliches beitragen. Aber wie gesagt: Unterschiedliche Interessen und eben auch unterschiedlich viel Zeit. Ich habe gar keine Zeit jedes Wochenende 200-300km für Dokumentationen durch die Gegend zu tingeln. Ich hatte mir nach manch einer Reise vorgenommen einen Trip-Report zu verfassen, die Zeit habe ich dafür nicht gefunden. Nach einer 40-Stunden-Woche (und gerne auch mal Plusstunden), bin ich froh auch mal Ruhe zu haben, habe durchaus auch andere Hobbies (die thematisch einfach hier in das Forum nicht passen) oder unternehme auch mal was mit Freunden und Verwandtschaft. Früher war ich öfter im Nahverkehr unterwegs und früher bin ich auch öfter am Flughafen gewesen (wenn auch nicht annährend so oft wie manch anderer), was meinst du warum ich letztes Jahr eigentlich nach den Knüppeln der DSGVO zwischen den Beinen überlegt habe (und ja auch sehr kurz davor war) das Forum zu schließen.
Es macht einfach keinen Spaß mehr, wenn man sich die Mühe macht, zu dokumentieren, aber nix zurück kommt.
In der Stadt ist so vieles los, so viele Baustellen, so viele Veränderungen jeden Tag! Es gibt so viele verlassene Häuser, die dokumentiert werden müssen. Die kann ich alle gar nicht abklappern!
Verlassene Häuser sind hier im Forum auch nicht das Thema, Baustellen wären eben auch nur im Zusammenhang mit Nahverkehr bzw. dem Flughafen hier wirklich passend. Bei den Themen wäre es sicher schön, wenn jemand anderes auch die Zeit finden würde hier mehr zu dokumentieren, aber ich kann es keinem verübeln, dass es ihn genau das (das dokumentieren) nicht interessiert oder andere Interessen eben eine höhere Priorität haben.

Benutzeravatar
Tomas
Flugkapitän
Beiträge: 955
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 01:03
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Diskussion um Qualität der Forenbeiträge

Ungelesener Beitrag von Tomas » Sa 6. Apr 2019, 12:24

Als eher stiller User dieses Forums will ich mich gar nicht an einer Qualitätsdebatte der Forenbeiträge (inhaltlich und in der Art des Beitrages).
Die genannte Kritik bei den (Flugzeug-) Bildbeiträgen möchte ich aber doch aufgreifen.

Bei Spotter-Bildern geht es doch um das eigentliche Objekt, das Flugzeug. Und das wird halt gerne vor blauem Himmel aufgenommen. Ich persönlich hätte gerne mehr Detailaufnahmen.
Und, da schließe ich mich der Forderung zu mehr Infos zu den Bildern an, ein paar mehr Details zu den gezeigten Flugzeugen und den zugehörigen Flügen, gerade bei Sonderflügen wären interessant.

Und um es mal deutlich zu machen: das ewige Gebashe der Geschäftsführung des Flughafens nervt!
Aktuell fehlen natürlich viele Sommer-/Warmwasser-Ziele. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die Geschäftsführung faul in der VIP-Lounge liegt und darauf hofft, dass irgendwelche Airline-Prinzen unseren Flughafen aus dem Dornröschenschlaf wachküsst.

Vielleicht fehlt es zur Zeit ganz einfach an Fluggesellschaften mit vorhandenem Gerät und Personal? Die 737Max-Krise dürfte sich auch verschärfend auswirken.

Benutzeravatar
maltorius
Flugkapitän
Beiträge: 483
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 21:54
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Diskussion um Qualität der Forenbeiträge

Ungelesener Beitrag von maltorius » Mo 8. Apr 2019, 13:26

Tomas hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 12:24
Und um es mal deutlich zu machen: das ewige Gebashe der Geschäftsführung des Flughafens nervt!
Und um es auch mal deutlich zu machen:

Ich finde das Wort Bashing hier nicht ganz passend. Dass sich einer bisher herablassend über die Geschäftsführung geäußert hat, ist mir nicht unter die Augen gekommen. Mit etwas spitzer Zunge seien die Äußerung von Meinung und Kritik wohl erlaubt, sonst können wir uns Diskussionen hier ja komplett sparen und uns über den Wildwuchs von Schafsgarbe in Balkonkästen unter Zugabe von Grobkompost unterhalten. :?
Mit Gruß und Kuss,

Maltorius

https://www.facebook.com/shiftyspike/

Benutzeravatar
*EDWB*
Flugkapitän
Beiträge: 1203
Registriert: Do 12. Nov 2009, 19:55
Wohnort: Bremerhaven

Re: Diskussion um Qualität der Forenbeiträge

Ungelesener Beitrag von *EDWB* » Di 9. Apr 2019, 09:50

Um mich ist es in den letzten Jahren etwas stiller mit der Aktivität im Forum geworden. Bedingt durch meinen Wohnort. Dennoch ist es für mich eine gute Quelle und regelmäßige Basis Infos (vorwiegend im Luftfahrtbereich) zu erhalten, die konkret mit BRE zu tun haben. Die Infos aus dem eingebürgerten Nahverkehrsforum finde ich zt. interessant als nice to know für mich.

Wenn ich globale Infos Weltweit beziehen möchte, dann habe ich (wie andere bestimmt auch) andere Foren oder Luftfahrtnewsseiten, die das für mich darstellen. Ich finde es daher gut, dass sich dieses Forum überwiegend auf die Region bezieht.

Bildplattform: Ich lade derzeit nur noch meine Bilder hier und im MUC Forum hoch. Generell bedingen die Airportpositionen selbst, wie man Flieger aufnehmen kann. Nehm ich MUC her im Vergelich zu FRA kann ich dort viel mehr Hintergrund einbauen als in FRA. Ist in FRA Westanflug knips ich den ganzen Tag gegen den blauen Himmel, was mir mit fortschreitender Spotterkarriere auch nicht mehr ganz so gut gefällt, wie ein schöner einzigartiger Hintergrund.

Ja, ich habe meine Kommentare zu den Fliegern einfach aus Zeitgründen reduziert a) Man sieht den Flieger eh als luftfahrtbegeisteter (Typ, Airline) b) Find ich es unnötig bei jedem Bild, wie es manche auf Instagram machen, Typ, Airline, Triebwerke, Config, Ziel, dazu zu schreiben: Irgendwann wiederholt es sich.
Was ich/man machen könnte, wäre die Geschichte des Tages (bei Tagesreisen) klein dazu zu nehmen: Dank der 3 Minuten Verspätung in Oerlikon durfte ich einen maximalen Sprint von Gleis 8 nach Gleis 1 innerhalb von einer Minute hinlegen, damit ich noch die S-Bahn erwische und 20min früher an der Position sein kann (Bsp.: so tatsächlich auch geschehen).

Mal meine Meinung dazu.

Antworten