Netzwerkcarrier

Neuigkeiten und Fragen zum Forum sollen hier rein. Wenn ihr Hilfe mit dem Forum braucht, seid ihr hier richtig!
HeintjeHB
Flugkapitän
Beiträge: 163
Registriert: Di 27. Apr 2010, 19:52
Wohnort: Bremen, Grolland

Netzwerkcarrier

Ungelesener Beitrag von HeintjeHB » Mo 14. Mai 2012, 18:19

Moin moin aus Polen,

ist es evtl. möglich, dass mann "Netzwerkcarrier" auch wie bei "Andere Airlines", die einzelnen Airlines als Sub-Foren anlegt? Das erleichtert evtl. die Suche bei bestimmten Themen und man kann gleich sehen, bei welcher Airline gepostet wurde. Außerdem macht es das ganze etwas Übersichtiger. Sind ja nun doch schon vier Airlines in diesem Bereich: KLM, AirFrance, Lufthansa und neuerdings ja auch Turkish Airlines.
Was meint ihr dazu?

Evtl. dürfen wir, wenn dann BER endlich einmal fertig und Eröffnet wird ja auch Air Berlin in dieser Kategorie einordnen, wobei man hier sicherlich die Ferienflieger dann von dem Drehkreuzfliegern unterscheiden muss.

By the way, werden jetzt eigentlich alle Air Berlin Flüge aus und in die Türkei von AB Turkey geflogen?
Ahoi,

HeintjeHB

Bild

Benutzeravatar
maltorius
Flugkapitän
Beiträge: 459
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 21:54
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Netzwerkcarrier

Ungelesener Beitrag von maltorius » Mo 14. Mai 2012, 19:54

HeintjeHB hat geschrieben:Moin moin aus Polen,
Moin Moin nach Polen ;)



HeintjeHB hat geschrieben:ist es evtl. möglich, dass mann "Netzwerkcarrier" auch wie bei "Andere Airlines", die einzelnen Airlines als Sub-Foren anlegt? Das erleichtert evtl. die Suche bei bestimmten Themen und man kann gleich sehen, bei welcher Airline gepostet wurde. Außerdem macht es das ganze etwas Übersichtiger.
Ja eine wirklich gute Idee... Ich finde es auch teilweise schon etwas chaotisch und ermüdend sich dort noch zurecht zu finden. ;)
Mit Gruß und Kuss,

Maltorius

https://www.facebook.com/shiftyspike/

BRE
Moderator
Beiträge: 679
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Netzwerkcarrier

Ungelesener Beitrag von BRE » Mo 14. Mai 2012, 21:29

HeintjeHB hat geschrieben:Moin moin aus Polen,

ist es evtl. möglich, dass mann "Netzwerkcarrier" auch wie bei "Andere Airlines", die einzelnen Airlines als Sub-Foren anlegt? Das erleichtert evtl. die Suche bei bestimmten Themen und man kann gleich sehen, bei welcher Airline gepostet wurde. Außerdem macht es das ganze etwas Übersichtiger. Sind ja nun doch schon vier Airlines in diesem Bereich: KLM, AirFrance, Lufthansa und neuerdings ja auch Turkish Airlines.
Was meint ihr dazu?
Technisch wäre das natürlich problemlos möglich, jedoch macht dies in meinen Augen keinen Sinn. Besonders unübersichtlich empfinde ich den Bereich Netzwerkcarrier nämlich nicht, es gibt dort nur 7 Threads, die im Jahr 2012 aktiv waren und weitere 2 Threads, in denen der letzte Beitrag aus 2011 stammt. In allen anderen Threads in diesem Bereich wurde das letzte Mal im Jahr 2010 oder gar noch früher etwas geschrieben. Daneben bedienen von den vier Airlines drei nur jeweils ein Ziel und typischerweise gibt es hier nur gelegentlich kleine Änderungen. Insgesamt handelt es sich auch um weniger Threads, als im Bereich "Andere Airlines". Die Aufteilung in Subforen in "Andere Airlines" ist auch nur der Tatsache geschuldet, dass hier nach einer eigenen Germania-Area verlangt wurde, welche übrigens kaum benutzt wird – es gibt hier lediglich 2 Threads und 2 Verlinkungen auf allgemeine Charter-Threads, welche schon vor der Aufteilung bestanden. So dürften die einzelnen Areas für KLM, Air France und Turkish Airlines auf Dauer aus je einem genutzten Thread bestehen und bei der Lufthansa dürften es nach der Abgabe der STR-Strecke an 4U zwei sein – einer für FRA und einer für MUC. Dafür machen eigene Subforen keinen rechten Sinn, denn eine Fragmentierung auf viele wenig genutzte (Sub-)Foren macht das Forum insgesamt unübersichtlich, da man von den Areas auf der Startseite erschlagen wird.
Evtl. dürfen wir, wenn dann BER endlich einmal fertig und Eröffnet wird ja auch Air Berlin in dieser Kategorie einordnen, wobei man hier sicherlich die Ferienflieger dann von dem Drehkreuzfliegern unterscheiden muss.
Air Berlin ist ja schon länger eine "Zwitter-Airline" und daher ein Sonderfall, wobei die Netzwerk-Komponente durch den Oneworld-Beitritt und BER künftig stärker zum Tragen kommen dürfte. Wie Air Berlin daher künftig am besten behandelt wird, muss man dann sehen, wenn es wirklich einen Zubringer nach BER geben sollte.

Antworten