Germania (Allgemein)

Hier gehört alles zu Germania rein
Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 526
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: LK CUX

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von viaggikai » Sa 12. Jan 2019, 11:07

Hier noch mal eine aktuelle Pressemeldung:
"Klamme Germania soll 40 Millionen Euro an Sohn des Firmengründers zahlen"
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 47604.html
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

B727
Flugkapitän
Beiträge: 268
Registriert: So 1. Feb 2009, 09:23
Wohnort: Bremen

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von B727 » Do 31. Jan 2019, 15:28

Gem. Info aus Pilotenkreisen hat die Germania heute keine Januargehälter gezahlt ...

Kalkri
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Mär 2014, 11:31

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von Kalkri » Do 31. Jan 2019, 17:24

Dazu auch dieses:

http://www.airliners.de/germania-gehaelter/48674

Na schaun wir mal..........

BRE
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von BRE » Do 31. Jan 2019, 17:52

So schafft man Vertrauen und zeigt, dass die Krise überwunden ist.

BRE
Moderator
Beiträge: 750
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von BRE » Di 5. Feb 2019, 03:29

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/ger ... z-101.html

Das war es dann: Insolvenz-Antrag und Grounding...

B727
Flugkapitän
Beiträge: 268
Registriert: So 1. Feb 2009, 09:23
Wohnort: Bremen

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von B727 » Di 5. Feb 2019, 06:35

Habe es gerade in den Radionachrichten gehört. Eine ganz schlimme Nachricht für alle Mitarbeiter und dem BRE. Ich habe bis zuletzt auf ein gutes Ende gehofft.

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4334
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Di 5. Feb 2019, 06:43

Sehr, sehr schade! :(

Gerade Bremen hat damit einen Partner verloren, der vor allem aus Sicht der Fluggäste nicht nur angenehm war, sondern auch immer wieder Neues probiert hat.

Irgendein Sommer-Notprogramm wird es vermutlich geben. Vollumfänglichen Ersatz eher nicht. Es steht zu befürchten, dass BRE lange an den Folgen knabbern wird.

Ich wünsche den Mitarbeitern alles Gute und sage: Danke!

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 526
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: LK CUX

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von viaggikai » Di 5. Feb 2019, 06:55

Oh ist das bitter. Hoffen wir das die Angestellten schnellstmöglich einen neuen Job finden. Der Flughafen legt damit ja eine albtraumartige Entwicklung hin, so viele Strecken entfallen. Meine gebuchten Flüge lösen sich damit auf 😕
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Benutzeravatar
maltorius
Flugkapitän
Beiträge: 485
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 21:54
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von maltorius » Di 5. Feb 2019, 08:05

Am bizarrsten ist allerdings, dass auf der Airport-HP statt Infos für über Ausfälle für die betroffenen Passagiere noch für die neuen Flugziele im Sommer mit ST geworben wird.
:? :roll:
Das man als Airport dafür nicht zuständig ist, ist mir vollkommen klar. Aber eine Info wäre zumindest eine nette Geste an die strapazierte Nerven der betroffenen Personen.
Mich wundert nur, dass nicht noch mit OLT-Flügen oder Drehkreuzflügen nach PMI mit AB geworben wird. :oops:
Mit Gruß und Kuss,

Maltorius

https://www.facebook.com/shiftyspike/

Benutzeravatar
Airboss
Moderator
Beiträge: 670
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:11
Wohnort: Bremen

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von Airboss » Di 5. Feb 2019, 09:55

Bin jetzt mal gespannt, wer da übernimmt. Es muss ja irgendwie weiter gehen.
Vielleicht Condor oder TUI?
✈"Ausstieg in Flugrichtung links!"✈
:D


Viele Grüße von
Jens :)

B727
Flugkapitän
Beiträge: 268
Registriert: So 1. Feb 2009, 09:23
Wohnort: Bremen

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von B727 » Di 5. Feb 2019, 10:14

HAJ, TUI und Tuifly sind die Gewinner der Insolvenz. Jetzt bekommen sie, was sie schon lange wollten, dass der Bremer Urlaubsverkehr über HAJ geht. Hatte ST überhaupt einen Flug ab HAJ?

Anstelle ab BRE zu fliegen wird Tuifly eher zusätzliche Frequenzen ab HAJ anbieten.

Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
Beiträge: 237
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von BremenFR » Di 5. Feb 2019, 10:17

Das ist wirklich sehr schade. Es besteht zwar noch ein kleiner Funke Hoffnung, aber ob man unter den Vorzeichen nochmal die Kurve bekommt ... ich glaube es ehrlich gesagt nicht.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun mir wirklich leid, zumal viele ehemalige AirBerlin Mitarbeiter bei Germania eine neue Heimat gefunden hatten.
von Airboss » Di 5. Feb 2019, 10:55

Bin jetzt mal gespannt, wer da übernimmt. Es muss ja irgendwie weiter gehen.
Vielleicht Condor oder TUI?
Das Problem ist bloß, dass alle Flugpläne bereits stehen und die Airlines keine /nur sehr wenige freie Kapazitäten haben ...
Es kann eigentlich nur die Airline werden, die die Flugzeuge übernehmen wird.
MOL wird da sicherlich auch aufschalten, ist natürlich perfekt für LaudaMotion.

Sollte es keine Lösung für BRE geben, würde das ein Minus von über 400.000 Paxen bedeuten. Zusätzlich fallen Mieteinnahmen für die Wartungshalle weg. Eine Teufelsspirale ...
Bild

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 3037
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Di 5. Feb 2019, 10:29

Wirklich traurig, was sich da entwickelt hat.
Auslöser sehe ich auch hier die Air Berlin Pleite. ST wollte profitieren und ist letztes Jahr deutlich gewachsen. Wahrscheinlich hat man sich doch übernommen und spielt das jetzt auf den Ölpreis.
Ich wünsche den Mitarbeitern, dass es schnell Alternativen gibt.

Am ehesten sehe ich Eurowings in der Position, Teile der Flotte und damit des Streckennetzes zu übernehmen. CS freut sich sicher, dass dort weiter gewachsen werden kann.

Für BRE sehe ich für die nächsten Jahre schwarz und wir gehen back to the 80'ies.
in 2019 werden wir die 2 Mio Marke wohl nicht mehr schaffen.

Leider habe ich es nie geschafft, einmal mit ST zu fliegen

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 526
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: LK CUX

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von viaggikai » Mi 6. Feb 2019, 17:21

"Nichts gelernt aus der Pleite der Air Berlin"
https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/ ... 50180.html
"Bremer Flughafen: Gespräche über Weiterführung der Routen"
Mal sehen was sich daraus ergibt... Gespräche führen alle betroffenen Airports... :|
https://www.butenunbinnen.de/nachrichte ... z-100.html
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

B727
Flugkapitän
Beiträge: 268
Registriert: So 1. Feb 2009, 09:23
Wohnort: Bremen

Re: Germania (Allgemein)

Ungelesener Beitrag von B727 » Do 7. Feb 2019, 14:24

Heute ist bereits der 3. Tag der Betriebseinstellung, aber auf der HP des Airports kein Wort zu dem Thema Germania-Insolvenz. Sehr traurig.

Antworten