Ural Airlines

Hier gehört alles rein, was in die anderen Airline-Areas schlicht nicht passt. Beispiele sind: Fußball-Charter, Militär-Flüge, Billigflieger ausser Ryanair...
Forumsregeln
ACHTUNG! Änderungen der Nutzungsbedigungungen - Vorerst Weiterbetrieb des Forums; siehe: viewtopic.php?p=32358#p32358
Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
Beiträge: 207
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Ural Airlines

Ungelesener Beitrag von BremenFR » Fr 7. Mär 2014, 16:23

Hallo zusammen,

ich habe gerade einen schönen Bericht über Ural Airlines gefunden. Hier wird u.a. erwähnt, dass die Airline während der ITB mit unserem Flughafen verhandeln will. Hier der Auszug aus dem Bericht:
...
Wettbewerbsfähige Angebote, effiziente und sichere Flüge sowie Service nach europäischem Standard – das ist die Strategie, die Ural Airlines auch in Deutschland verfolgt. Seit April 2012 bietet die Fluggesellschaft mehrmals wöchentlich die Verbindung von Köln/Bonn nach Moskau an. Von dort aus haben Reisende Anschlüsse in zahlreiche russische Städte wie Omsk, Tscheljabinsk, Jekaterinburg, Krasnodar, Nowosibirsk oder Rostow am Don. Seit drei Monaten verbindet Ural Airlines außerdem München mit Jekaterinburg. Die Flüge finden einmal wöchentlich jeweils am Samstag statt. Zusätzlich will sie ab April 2014 einmal pro Woche samstags von München nach Krasnodar fliegen. Mittelfristig plant Ural Airlines neben einem Ziel im Süden und in der Mitte Deutschlands auch noch eine Destination im Norden anzusteuern. Auf der ITB will Fomin unter anderem Gespräche mit dem Flughafen Bremen führen.
In eine Luftfahrtallianz wie die Star Alliance oder die oneworld Alliance, innerhalb derer mehrere Unternehmen strategisch miteinander unter anderem über Codeshare oder bei den Vielflieger-Programmen kooperieren, hat es Ural Airlines bisher noch nicht geschafft. „Wir können einer Allianz nicht einfach beitreten“, erklärt Fomin. Man wird eingeladen und muss dabei zahlreiche Standards einhalten. Die Jekaterinburger hoffen, dass bald eine Allianz anklopft. „Bis dahin“, sagt Fomin, „machen wir uns weiter attraktiv für sie.
...
Mal gucken ob dies stimmt, vllt gibt es sie ja bald bei uns ... ;)
Für den kompletten Bericht hier noch der Link:
http://www.owc.de/2014/03/07/ade-iljusc ... sreisende/
Bild

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1449
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Ural Airlines

Ungelesener Beitrag von haubra » Fr 7. Mär 2014, 17:36

Beim Thema Rußland heißt es wohl ersteinmal abwarten....Wollen wir mal das Beste hoffen, sonst haben wir bald ganz andere "Flugverbindungen" mit
den Russen.

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ural Airlines

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Fr 7. Mär 2014, 21:10

Danke für den Link. Ein wenig merkwürdig, das hier jemand wohl lt. über ungelegte Eier gegackert hat. Oder Absicht gegenüber Dritten? Auf jeden Fall nichts, was mal eben so passiert. Mal schauen...

mapuyc
Flugkapitän
Beiträge: 296
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: Ural Airlines

Ungelesener Beitrag von mapuyc » Do 18. Sep 2014, 11:39

Neues von Ural bei a.de:
http://www.airliners.de/ural-airlines-w ... hsen/33632:
Zitat: "Ural Airlines (U6) will ihre Deutschland-Verbindungen schrittweise ausbauen und prüft nach Köln/Bonn und München derzeit eine dritte Destination wie Bremen oder Leipzig. Aber auch andere norddeutsche Flughäfen seien mögliche Alternativen, sagte U6-Vize-Chef Alexej Fomin in einem Interview mit airliners.de. Zudem setzt Russlands fünftgrößte Fluggesellschaft zunehmend auf Geschäftskunden mit Zielen in Russland."
Ob das im Moment der richtige Zeitpunkt ist, wage ich zu bezweifeln. Möglicherweise macht die Regierung auch Druck, um die Wirtschaftsbeziehungen zu Westeuropa irgendwie am Leben zu halten. Trotzdem wäre es natürlich für BRE und den hiesigen Standort Klasse.

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1449
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Ural Airlines

Ungelesener Beitrag von haubra » Do 18. Sep 2014, 17:30

Nach russischem selbstverständnis könnte es sich dabei ja auch schon bald um Inlandsfüge handeln:

http://www.sueddeutsche.de/politik/beri ... -1.2134168

Ich frage mich, wer momentan freiwillig ins Land dieses Irren reist....

Antworten