Auslastungszahlen

Hier geht es um Neuigkeiten und Geschichten rund um den Airport Bremen.
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2920
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Auslastungszahlen

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Fr 14. Sep 2018, 10:57

Das Thema hatten wir lange nicht behandelt.
Ich habe mal die Zahlen von destatis aus dem Juni angesehen und komme zu folgenden Auslastungen.
Selbstverständlich önnen die bei unterschiedlichem Gerät abweichen, aber die u.g. werden hauptsächlich mit 1 Konfiguration geflogen.
Palma, Antalya, München, Frankfurt und Suttgart lassen sich deshalb nicht analysieren.
Ebenso Rhodos, Heraklion, Kos und ein paar andere, da diese dann von mehreren Gesellschaften angeflogen werden.

Fangen wir mit Ryanair an (das ist einfach :lol: )
SKG 95,1%
GRO 94,0 %
ALC 93,7%
AGP 92,2%
RIX 90%
LIS 89,8%
OPO 89,2%
NAP 87,8%
TLL 87,7%
FAO 87,0%
VNO 86,4%
BGY 85,8%
CHQ 84,3%
NYO 84%
TMP 82,8%
DUB 81,4%
FEZ 81,4%
STN 79,5%

Wenn ich das mit alten Zahlen vergleiche, so fällt auf, des es keine Ausreißer mehr nach unten gibt. Früher hatten wir immer Ziele dabei, die eine Auslastung unter 70% hatten. Offensichtlich hat man sich in den letzten Jahren mit den angebotenen Zielen sehr gut eingependelt und kann jetzt das Maximale rausholen.

Folgen Germania Strecken
ATH 68%
BOJ 68%
VAR 69%
CFU 60%
LPA 68%
KEF 76%
ADA 77%
ESB 63%

Dazu dann noch
CDG 80% (meistens wird EMB-170 eingesetzt)
AMS 80% (hier ist es eine Mischung aus EMB-175 und EMB-190 - da habe ich 50/50 gerechnet)
ADB 88% (Sun Express)
IST hat 122 Paxe pro Flug, da hier alles an Narrowbody eingesetzt wird, bewegt sich die Auslastung irgendwo bei 70-75%

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4235
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Auslastungszahlen

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Fr 14. Sep 2018, 11:14

Super! Vielen Dank für Deine Mühe!

Das ist auch interessant. Am meisten verblüfft mich Athen - denn dabei handelt es sich ja offenbar nur noch um ein P2P-Ziel, ohne Umsteiger auf Sky Express.

Extrem beeindruckend finde ich zudem KEF. Trotz Wettbewerb ab HAM hat sich die Verbindung wirklich etabliert - da die Preise meist günstig zu finden sind, dürfte der Yield nicht der höchste sein, aber die Nachtflugvariante macht das sicherlich wirtschaftlich attraktiv.

Bei CDG ist die Auslastung mit den reduzierten Flügen wohl auch nach oben - trotz größerem Gerät als früher. Das spricht auch für den einen Umlauf mehr, wie schon geplant. Bin mal gespannt, ob die langfristig auch wieder täglich hochgehen.

Obendrein interessant Dein Fazit zu Ryanair. Bei dem "einfliegen" war ich mir nicht sicher, ob da teilweise nicht die Zahlen nach unten gehen, wenn sich die Städtetouristen erschöpfen. Aber offenbar gibt es da auch einen gewissen stabilen Bedarf.

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 451
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Auslastungszahlen

Ungelesener Beitrag von viaggikai » So 16. Sep 2018, 11:14

Ilyushin76fan hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 10:57
Wenn ich das mit alten Zahlen vergleiche, so fällt auf, des es keine Ausreißer mehr nach unten gibt. Früher hatten wir immer Ziele dabei, die eine Auslastung unter 70% hatten.
Danke für Deine Arbeit.
Wenn in den kommenden Tagen der FR-SFP 19 eingestellt sein wird, werden wir sehen ob es zu weiteren Streckeneinstellungen oder Reduzierungen kommt. Vermute mal das zumindest FEZ raus fliegt. Interessant sein dürften auch die Jul/Aug-Zahlen für ZAD.
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2920
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Auslastungszahlen

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Mo 17. Sep 2018, 14:22

Ja, ZAD interessiert mich ebenfalls, da die Flüge ja sozusagen von Germania übernommen werden :D

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 451
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Auslastungszahlen

Ungelesener Beitrag von viaggikai » Mo 17. Sep 2018, 14:43

Ilyushin76fan hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 14:22
da die Flüge ja sozusagen von Germania übernommen werden
:D genau. Eigentlich ideal, vorausgesetzt FR fliegt auch TMP wieder durchgängig im SFP.
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2920
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Auslastungszahlen

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Di 25. Sep 2018, 11:25

Im Juli sieht es sogar noch besser aus :lol:

Ryanair /Veränderung zum Vormonat (Prozentpunkte)
SKG 94,9% (-0,2)
GRO 94,6 % (+0,6)
ALC 95,1% (+1,4)
AGP 96,1% (+3,9)
RIX 94,2% (+4,2)
LIS 95,3% (+5,5)
OPO 96,0% (+6,8)
NAP 91,6% (+3,8)
TLL 93,1% (+5,4)
FAO 97,0% (+10) SPITZENREITER
VNO 84,0% (-2,4)
BGY 93,5% (+7,7)
CHQ 95,4% (+11,1)
NYO 85,6% (+1,6)
TMP keine Flüge
DUB 87,1% (+5,7)
FEZ 93,5% (+12,1)
STN 90,4% (+10,9)
ZAD 95,5% :o

Im Juli somit insgesamt über 90% Auslastung

Germania Strecken - sicherlich wegen Ferien so stark
ATH 89%
BOJ 84%
VAR 86%
CFU 64%
LPA 85%
KEF 88%
ADA 88%
ESB 81%

Dazu dann noch
CDG 83% (meistens wird EMB-170 eingesetzt)
AMS 73% (hier ist es eine Mischung aus EMB-175 und EMB-190 - da habe ich 50/50 gerechnet)
ADB 96% (Sun Express)
IST hat 146 Paxe pro Flug, da hier alles an Narrowbody eingesetzt wird, bewegt sich die Auslastung irgendwo bei 85-90%

Benutzeravatar
viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 451
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Auslastungszahlen

Ungelesener Beitrag von viaggikai » Di 25. Sep 2018, 16:34

Ilyushin76fan hat geschrieben:
Di 25. Sep 2018, 11:25
ZAD 95,5% :o
Ob es da einen Zusammenhang gibt das Germania die Strecke ab Juni 19 übernimmt?
Die guten FEZ-Zahlen überraschen mich auch.
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Antworten