Supermarkt im/am Flughafen?

Hier geht es um Neuigkeiten und Geschichten rund um den Airport Bremen.
Forumsregeln
ACHTUNG! Änderungen der Nutzungsbedigungungen - Vorerst Weiterbetrieb des Forums; siehe: viewtopic.php?p=32358#p32358
Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Do 28. Mai 2015, 20:47

Hallo,

irgendwie passiert ja am Flughafen bzw. im Forum derzeit nicht so viel - schade eigentlich. Vielleicht ist diese Saure-Gurken-Zeit mal der richtige Zeitpunkt um eine neue Diskussion anzuschieben... ;)

Kürzlich bin ich später am Abend erstmals in Köln/Bonn gelandet - und dachte mir: jetzt ein Supermarkt, das wäre fein. Und als hätte es der Flaschengeist gehört - direkt nach dem Aussteigen: ein verhältnismäßig großer REWE-Markt im Terminal. Super... :D

Und dabei kam mir einmal mehr der Gedanke: sowas in BRE, das wäre doch fein... Es muss ja kein Vollsortimenter sein. Inzwischen gibt es doch allerhand auch Klein-Ableger der großen Ketten, die sich dann "City" "to go" oder ähnliches nennen. Das ist halt vor allem dann interessant, wenn man um 22 Uhr landet und noch schnell - am besten vor dem Gang ins Parkhaus - noch die frische Milch für den nach dem Urlaub leeren Kühlschrank bekommt. Gab es nicht auch mal Gedankenspiele, einen Supermarkt (und eine Tankstelle) in/am Flughafen Bremen anzusiedeln? Gibt das die Airport-Stadt nicht ohnehin her?

Was denkt ihr darüber? Braucht keiner? Vermisst ihr auch? Oder weiß jemand mehr?

Benutzeravatar
*EDWB*
Flugkapitän
Beiträge: 1159
Registriert: Do 12. Nov 2009, 20:55
Wohnort: Bremerhaven

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von *EDWB* » Fr 29. Mai 2015, 07:22

Kurz und knapp:

Ich stimme dir voll zu. Ich würde eine kleine Variante durchaus Wilkommen heißen.

Benutzeravatar
maltorius
Flugkapitän
Beiträge: 456
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 21:54
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von maltorius » Fr 29. Mai 2015, 07:25

Sehr spannende Idee!

Allerdings sehe ich schon die überteuerten Shops und Bäcker im Terminal sich auf die Hinterbeine stellen. Gerne würde ich auch vor dem Abflug mir einen preiswerten Snack kaufen oder mit meinen Jungs wenn wir auf Europatour gehen noch ein Blondes zu mir nehmen.
Aber wie schon gesagt, ich denke in Bremen wird dies nicht realisierbar sein. Für die Airport-Stadt ist ein Supermarkt schon längst überfällig. Gerade auch für die Studenten der Zweigstelle der Hochschule Bremen wäre dies eine günstige Alternative zum unappetitlichen Essen der Mensa.

Von meiner Seite aus ein klares Go und Daumen hoch! :)
Mit Gruß und Kuss,

Maltorius

https://www.facebook.com/shiftyspike/

mapuyc
Flugkapitän
Beiträge: 293
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von mapuyc » Fr 29. Mai 2015, 10:27

Wünschenswert sicher, wird sich aber vermutlich nicht rechnen, da die Laufkundschaft fehlt. Es könnte was werden, wenn der Flughafen im Parkhaus 1 eine Parkregelung schafft, daß man bei Einkauf im Supermarkt 1 Std. kostenfrei parken kann. Dort müßten dann Abstellmöglichkeiten für Einkaufswagen geschaffen werden. Dann könnte man den einen oder anderen der Airportstadt zum Einkaufen dort bewegen. Problem sind natürlich die Öffnungszeiten. Öffnet er zu normalen Marktzeiten von 8-20 h, bekommt er die rush hour des Flughafens nicht mit. Öffnet er von 5.30 - 22.30 h, rechnet er sich von den Personalkosten nicht, weil dann kompletter 2-Schicht-Betrieb notwendig ist.
Unter 5 Mio Fluggästen wird das wohl nichts und das werde ich sicher nicht mehr erleben.

Benutzeravatar
TomEDDW
Flugbegleiter
Beiträge: 76
Registriert: Do 4. Dez 2014, 11:19

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von TomEDDW » Fr 29. Mai 2015, 11:28

Ein kleiner Store, der wie zum Beispiel der Markt einer Tankstelle alle nötige hat, würde ja schon ausreichen.

Das gabs in Hong Kong zum Beispiel an jeder Ecke und man konnte sogar bargeldlos zahlen. Kleines, feines Sortiment, das aber
alles abgedeckt hat, was man so braucht. Ein Tante Emmaladen eben...
Wäre sicher nicht das schlechteste, auch für die Mitarbeiter des Flughafens. Vorausgesetzt die Preise stimmen...

Gruß
Tom
"There is surely nothing other than the single purpose of the moment."

follow me on Instagram: https://www.instagram.com/thomsen_inc/

Benutzeravatar
Andreas Fietz
Moderator
Beiträge: 3069
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 22:40
Wohnort: BRE / EDDW
Kontaktdaten:

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von Andreas Fietz » Fr 29. Mai 2015, 12:03

Ein Supermarkt in der Airport Stadt wurde ja schon vor ein paar Jahren angekündigt nur bisher hat sich nichts getan.

Insgesamt spricht man hier ja von ca. 16.000 Arbeitsplätzen. Und Flächen für einen Supermarkt sind ja auch vorhanden. Also alles da, nur kein Laden. Wirklich schade, da es auch für mich sehr günstig wäre nach der Arbeit direkt was besorgen zu können.

Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2872
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Fr 29. Mai 2015, 12:24

Am Flughafen / Terminal selbst sehe ich keine Notwendigkeit eines Supermarktes, allerdings wäre es schon angebracht, in der Airport Stadt so etwas anzubieten.
Dazu müsste man wissen, ob überhaupt Flächen für eine solche Nutzung vorgesehen sind. Offensichtlich ist den Ketten nicht genug Potenzial vorhanden, bzw. ist durch die Nähe der Einkaufsmöglichkeiten in den Stadtteilen eine gute Abdeckung gegeben.

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mo 19. Mär 2018, 10:39

Da es jetzt tatsächlich wahr wird, hole ich diesen rund drei Jahre alten Beitrag mal aus der Versenkung.

Ich finde, das ist eine fantastische Nachricht! :D Tatsächlich glaube ich, dass einem Supermarkt mit einer solchen Größe wie in der Karte geplant Erfolg haben kann, sofern keine Mondpreise aufgerufen werden. Und es ist ein kleines Puzzleteil für mehr Attraktivität eines Flughafens.

In Stuttgart ist der Supermarkt unlängst zu einem (etwas größeren) EDEKA geworden und bietet tatsächlich ein recht feines Nahversorger-Sortiment. Immer, aber auch immer sehe ich dort Aviation-Personal einkaufen - vom Kofferpacker bis zum Bundespolizisten. Die Preise sind auch markttauglich (keine Ahnung, ob die evtl. noch durch MA-Ausweis evtl. Sonderkonditionen kriegen). Natürlich macht da niemand seinen Wocheneinkauf - das ist immer Tagesbedarf. Insofern weiß ich nicht, ob eine Parkregelung (Abstempeln wie im Asia-Restaurant) Sinn machen würde?

Spannend werden tatsächlich die Öffnungszeiten - und was "flughafenüblich" bedeutet. Hannover hat 6-20 Uhr (was mich dort etwas wundert), Stuttgart, Hamburg 6 - 22 Uhr. Das wird sich sicher in einem ähnlichen Bereich bewegen. Dann werden die Reisewellen am Morgen und am Abend nicht viel davon haben - wobei ich wirklich nicht einschätzen kann, ob da tatsächlich viel Bedarf besteht (HAJ spricht dagegen - die werden sicher Erfahrungen haben).

Wenn jemand weiß, wer den Supermarkt betreibt (Rewe, EDEKA, Spar oder andere) - eine kurze Info an dieser Stelle wäre nett.

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Supermarkt im/am Flughafen?

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mi 21. Mär 2018, 10:38

Allerlei hat geschrieben:Wenn jemand weiß, wer den Supermarkt betreibt (Rewe, EDEKA, Spar oder andere) - eine kurze Info an dieser Stelle wäre nett.
Ich kann mir das inzwischen selbst beantworten.

Es soll ein EDEKA-Markt werden, heißt es am Flughafen.

Antworten