Ryanair in der Presse

Hier geht es um alles Interessante rund um die Ryanair-Basis in Bremen.
Forumsregeln
ACHTUNG! Änderungen der Nutzungsbedigungungen - Vorerst Weiterbetrieb des Forums; siehe: viewtopic.php?p=32358#p32358

0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Di 12. Mär 2013, 11:06

Ryanair bestellt bei Boeing nun wohl 200 Maschinen:

http://austrianaviation.net/news-intern ... oeing.html

Interessant wäre noch die Frage, wieviele davon Maschinen ersetzen - und wieviele für evtl. Expansion gedacht sind?

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Fr 5. Apr 2013, 18:20

Auf der Website des SWR kann man sich eine rund 45-minütige Reportage über Ryanair am Hahn anschauen - wie ich finde sehr interessant und ansprechend, weil sie eben das Konzept und dessen Zukunft hinterfragt. Vielleicht kann man nicht alles unterschreiben, aber im Kern steckt da doch eine Wahrheit drin.

http://www.swr.de/betrifft/billigflug-e ... index.html

Benutzeravatar
Oben
Flugkapitän
Beiträge: 633
Registriert: So 24. Jun 2007, 21:33
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Oben » Sa 6. Apr 2013, 15:38

Danke für den Hinweis, aber der Beitrag ist wenig erhellend.
Der Autor will nachweisen, dass Hahn wegen Ryanair pleite geht. (Bremen droht das im Übrigen nicht.) Er zieht fleißig über FR's Geschäftsmodell her, macht sich über eine Renter-Reisegruppe lustig, und damit der Beitrag auch rund wird, erndet er mit der gewagten These: "Billigflüge gehören bald der Vergangenheit an." Belege? Fehlanzeige. Nur Mutmaßungen. Nach wie vor gilt: Ryanair produziert günstiger. 2012 kostete bei Ryanair der Sitzkilometer ca. 3,5 ct; bei Lufthansa dagegen über 9 ct.
Immer interessant, was über Ryanairs Geschäftspraktiken zu erfahren. Aber der SWR wusste nichts Neues.

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » So 7. Apr 2013, 12:28

Oben hat geschrieben:Der Autor will nachweisen, dass Hahn wegen Ryanair pleite geht. (Bremen droht das im Übrigen nicht.)
In Bremen keine Pleite, aber ich denke schon das mit einem Weggang in Bremen auch eine massive Schieflage eintreten könnte. Zumindest indirekt: Einbruch der Pax-Zahlen um rund eine Million - in der Folge weniger Einnahmen wie z. B. bei der Werbung, etc., pp.

Aber zum Beitrag: Das es dem Hahn nicht gut geht, bedarf keines Investigationsjournalismus. ;) Ich fand es interessant, z. B. so Randprobleme wie ein Entsorgungsbecken, Altlasten durch Altbauten etc. beleuchtet zu bekommen. Eigentlich wurde ganz gut aufgezeigt, was sich entwickeln lässt - aber dass alles Grenzen hat und die Blase eben auch sehr schnell platzen kann.
Oben hat geschrieben:Er zieht fleißig über FR's Geschäftsmodell her, macht sich über eine Renter-Reisegruppe lustig,
Fandest Du wirklich, der macht sich lustig? Ich empfand das nicht so. Eigentlich wurde an diesem - sehr netten - Beispiel etwas verdeutlicht, was ich auch unterschreiben würde: Billigflieger generieren Paxe, die es sonst nicht geben würde. Und das trifft auf mich auch zu. Bis auf zwei Reisen fielen alle meine FR-Reisen in die Kategorie: Ich mache sie, weil ich es kann. Sonst würde ich z. B. Edinburgh, Tallinn, Riga, Memmingen etc. bis heute nicht besucht haben.
Oben hat geschrieben:These: "Billigflüge gehören bald der Vergangenheit an." Belege? Fehlanzeige. Nur Mutmaßungen. Nach wie vor gilt: Ryanair produziert günstiger. 2012 kostete bei Ryanair der Sitzkilometer ca. 3,5 ct; bei Lufthansa dagegen über 9 ct.
Ja, mir war das auch ein wenig zu krass. Andererseits macht es mir eher Angst, wenn ich sehe, wie sich die Luftfahrt immer mehr zum negativen entwickelt. Wenn am Ende nur Ryanair und Co übrig bleiben, ist auch keinem geholfen. :?

Benutzeravatar
Oben
Flugkapitän
Beiträge: 633
Registriert: So 24. Jun 2007, 21:33
Wohnort: Freie Hansestadt Bremen
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Oben » So 7. Apr 2013, 19:16

Allerlei hat geschrieben:... Eigentlich wurde an diesem - sehr netten - Beispiel etwas verdeutlicht, was ich auch unterschreiben würde: Billigflieger generieren Paxe, die es sonst nicht geben würde. Und das trifft auf mich auch zu. Bis auf zwei Reisen fielen alle meine FR-Reisen in die Kategorie: Ich mache sie, weil ich es kann. Sonst würde ich z. B. Edinburgh, Tallinn, Riga, Memmingen etc. bis heute nicht besucht haben.
Von den Strecken Manchester, Stansted und Edinburgh weiß ich allerdings, dass sie stark von Bremer Firmen gebucht werden. Busisness-Paxe werden für Billigflieger immer wichtiger. Bei easyjet liegt ihr Anteil, meine ich, bei rund 1/3. Bei Ryanair angeblich bei 22%.
"Corporate customers now make up about 22 percent of passengers at the Irish budget airline, Chief Executive Officer Michael O’Leary said in an interview in Kaunas ..."

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mo 8. Apr 2013, 09:31

Oben hat geschrieben:Von den Strecken Manchester, Stansted und Edinburgh weiß ich allerdings, dass sie stark von Bremer Firmen gebucht werden. Busisness-Paxe werden für Billigflieger immer wichtiger. Bei easyjet liegt ihr Anteil, meine ich, bei rund 1/3. Bei Ryanair angeblich bei 22%.
Ich denke, das wird auch künftig eher deutlich mehr werden. Je mehr Regionalflug stirbt, je mehr Linie ausgedünnt wird - desto breiter stellen sich die (derzeit) Billigen auf. Das ist doch ein fließender Übergang/Wettbewerb - auch bei der Auswahl der Flughäfen. Für einen Airport wie Hahn macht es das Leben aber nicht leichter.

Und als Chef würde ich meinen Leute bei Bedarf auch die ökonomischste Verbindung aufbrummen. Auch ganz ohne Meilen. ;) Memmingen war z. B. auch für Firmen interessant, aber das waren natürlich nicht die Massen.

viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 424
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von viaggikai » Mo 8. Apr 2013, 11:43

Allerlei hat geschrieben:Und als Chef würde ich meinen Leute bei Bedarf auch die ökonomischste Verbindung aufbrummen
In Italien sind Busisness-Paxe bei FR sehr zahlreich, Firmen treiben zunehmend ihre Mitarbeiter in die FR-Kisten. Bei dem inneritalienischen Streckenangebot auch eine logische Konsequenz. Vielleicht kommen innerdeutsche FR-Verbindungen irgenwann einmal zurück, es wäre jedenfalls großartig.
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mo 22. Jul 2013, 10:07

Könnte für die Spotter interessant werden... ;)

http://austrianaviation.net/news-intern ... echen.html

Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2874
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Mo 22. Jul 2013, 13:01

Das ist aber ja nichts unbedingt Neues. Ryanair hat ja schon diverse Maschinen mit Werbeaufklebern am Rumpf versehen.
Interessant wir es für Spotter doch erst, wenn eine gesamte Maschine in Werbelackierung fliegt. Auch das hat FR in der Vergangenheit schon gehabt.
Ich erinnere gern an die "Hertz" oder "Vodafone" Lackierung bei den B-737-200...

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mo 22. Jul 2013, 13:07

Ilyushin76fan hat geschrieben:Das ist aber ja nichts unbedingt Neues. Ryanair hat ja schon diverse Maschinen mit Werbeaufklebern am Rumpf versehen.
Mir war die Möglichkeit der Winglet-Beklebung neu...

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mi 4. Sep 2013, 12:51

Statt 50 sollen nun bis zu 80 Flugzeuge im Winter gegroundet werden...

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 20320.html

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Do 19. Sep 2013, 13:02

Auch wenn es kein "Pressebeitrag" ist, packe ich diese Foren-Veröffentlichung einmal hier mit dazu. Fand ich ganz interessant. Wenn die geschriebenen Zeilen so zutreffen, wäre das Verhalten von Ryanair ja wirklich lobenswert!

Es geht um einen "Medical" auf dem FR-Flug von PMI nach BRE - der/die Betroffene hat/te Angst vor einer möglichen Rechnung.

http://forum.airliners.de/topic/53483-n ... krankheit/

Benutzeravatar
Allerlei
Moderator
Beiträge: 4168
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Di 5. Nov 2013, 13:28

Künftig wohl keine freie Sitzplatzwahl bei Ryanair mehr...

http://www.austrianaviation.net/news-in ... g-auf.html

Ich dachte immer, das wäre das Hauptargument für die schnellen Turnarounds?

Benutzeravatar
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2874
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Di 5. Nov 2013, 14:20

Allerlei hat geschrieben:Künftig wohl keine freie Sitzplatzwahl bei Ryanair mehr...

http://www.austrianaviation.net/news-in ... g-auf.html

Ich dachte immer, das wäre das Hauptargument für die schnellen Turnarounds?
Wieso das denn, Southwest schafft es in USA auch 25 Minuten einzuhalten.
Man muß nur das Boarding schon landseitig so organisieren, daß eigentlich die Personen schon in der richtigen Reihenfolge einsteigen.
Southwest löst dies, indem hier gleich im Gate vorsortiert wird.

Ich fände es gut, gleich meinen Sitzplatz bei dem Ausdruck der Bordkarte zu wählen.

viaggikai
Flugkapitän
Beiträge: 424
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 11:14
Wohnort: Bremerhaven
Kontaktdaten:

Re: Ryanair in der Presse

Ungelesener Beitrag von viaggikai » Di 5. Nov 2013, 20:58

Ilyushin76fan hat geschrieben:Southwest löst dies, indem hier gleich im Gate vorsortiert wird
Wie sortieren die das vor, per Durchsage, nun Reihe von... bis usw.?
Grundsätzlich finde ich feste Plätze auch besser, kostet halt nur wieder mehr. Die Entwicklung war nach Einführung der ersten Sitzplatzreservierung auch zu erwarten. Nächster Schritt wird sein das alle Plätze reserviert werden müssen :-( preislich gestaffelt.
„Die Natur braucht sich nicht anstrengen bedeutend zu sein, sie ist es.“ (R. Walser)

Antworten