Winter 17/18

Hier geht es um alles Interessante rund um die Ryanair-Basis in Bremen.
Forumsregeln
ACHTUNG! Änderungen der Nutzungsbedigungungen - Vorerst Weiterbetrieb des Forums; siehe: viewtopic.php?p=32358#p32358

0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

rcraft
Flugkapitän
Beiträge: 749
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:53
Wohnort: Bremerhaven

Re: Sommer 2017

Ungelesener Beitrag von rcraft » Di 11. Jul 2017, 15:25

FES scheint massive Startschwierigkeiten zu haben: alle Oktober- und Novembertermine werden für 9,99 € :!: angeboten.

banny
Flugbegleiter
Beiträge: 97
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 15:25

Re: Sommer 2017

Ungelesener Beitrag von banny » Di 11. Jul 2017, 18:44

Es könnte natürlich auch an den 134 Zielen zu 9,99€ liegen :D
https://www.ryanair.com/de/de/reise-pla ... derangebot

rcraft
Flugkapitän
Beiträge: 749
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:53
Wohnort: Bremerhaven

Re: Winter 17/18

Ungelesener Beitrag von rcraft » Sa 21. Okt 2017, 11:49

Neu: Tel Aviv (TLV) wird an drei Terminen im November (6./10./13.) anstatt Eilat angeflogen.

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4194
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Winter 17/18

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Sa 21. Okt 2017, 12:33

Im Prinzip ja nicht schlecht - aber die Passagiere werden sich bedanken. :shock: Kriegen die dann eine Busfahrt durch das halbe Land?

Kennt jemand den Hintergrund?

Grundsätzlich sind in Eilat und Eilat-Ovda ja schon die Tage gezählt:

http://www.austrianaviation.net/detail/ ... er-wueste/

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4194
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Winter 17/18

Ungelesener Beitrag von Allerlei » So 28. Jan 2018, 11:44

rcraft hat geschrieben:Neu: Tel Aviv (TLV) wird an drei Terminen im November (6./10./13.) anstatt Eilat angeflogen.
In der Februar-Ausgabe der Flug Revue ist ein Artikel über "Blue Flag" enthalten, der größten jemals von der israelischen Luftwaffe organisierten internationalen Übung. (Auch Deutschland war mit sechs Eurofightern und über 100 Soldaten beteiligt).

Diese fand im November in Ovda statt - während des Manövers wurde auch zweimal am Tag der Luftraum südlich von Tel Aviv und Jerusalem für je rund anderthalb Stunden gesperrt.

Das dürfte die Erklärung für die Verlegungen sein.

Antworten