Alles neu macht der Mai (war: Bye, Bye, bre-forum.de)

Hier geht es um Neuigkeiten und Geschichten rund um den Airport Bremen.
Forumsregeln
ACHTUNG! Änderungen der Nutzungsbedigungungen - Vorerst Weiterbetrieb des Forums; siehe: viewtopic.php?p=32358#p32358
BRE
Moderator
Beiträge: 671
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Alles neu macht der Mai (war: Bye, Bye, bre-forum.de)

Ungelesener Beitrag von BRE » Mi 4. Apr 2018, 20:29

Wichtiger Hinweis: Es gibt einen neuen Sachstand mit Stand 22. Mai. 2018. Hier geht es direkt zu meinem Beitrag: https://www.bre-forum.de/viewtopic.php?p=32358#p32358

Kurzfassung: Erstmal geht es hier weiter.




Nach fast 11 Jahren, über 3850 Themen und über 32000 Beiträgen, heißt es Abschied nehmen. Ich werde das Forum schweren Herzens Mitte Mai offline nehmen müssen.
Auslöser ist das Inkrafttreten der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU. Auch wenn vieles, was da nun geregelt wird nicht grundsätzlich neu ist, sind nun die z.B. ausgelobten Bußgelder deutlich höher, falls man mal doch einen Fehler macht. Auch regelt die DSGVO ein Auskunftsrecht für Nutzer von Plattformen, welches ich ehrlich gesagt - sollte es von jemand eingefordert werden - wahrscheinlich nicht ausführlich genug und fristgemäß erfüllen kann. Auch sollen Datenschutzbestimmungen nun z.B. für Kinder in angemessener Sprache verfasst sein: Da ich hier die Personalien und damit das Alter der Nutzer nicht kontrollieren kann und will, kann ich mir hier auch nicht sicher sein, ob ich diese Regelung befolgen muss. Kurzum die DSGVO bietet mir zu viele Fallstricke, um die ich mich als nicht gewerblicher Forenbetreiber einfach nicht scheren möchte und ggf. ohne entsprechende anwaltliche kostenpflichtige Beratung auch gar nicht wirklich vollständig kümmern kann. Wer da nur ein wenig einsteigen will, dem gebe ich folgendes Video an die Hand: https://www.youtube.com/watch?v=RRc-n7OA1ow
(Und dort geht es um Blogs, wo man ggf. um Anmeldung und Erhebung von Mail-Adressen herum kommt...)

Es tut mir leid, dass diese Ankündigung so aus heiterem Himmel kommt, aber die DSGVO ist letztlich nur der Tropfen ist, der das Fass zum Überlaufen brachte, ins Grübeln kam ich immer wieder bei Urteilen zur Haftung von Foren- bzw. Plattformbetreibern und jetzt zuletzt mit dem Netzwerkdurchsetzungsgesetz. So sehr ich aus Endnutzersicht die DSGVO begrüße (und sicher den einen oder anderen Anbieter mit Auskunftsanfragen nerven werde), genauso finde ich es schade, dass es zunehmend schwerer wird mit überschaubarem Aufwand im Internet abseits der großen Plattformen aktiv zu sein, ohne mit einem Bein vor dem nächsten Richter zu stehen oder eine Unterlassungserklärung befürchten zu müssen.

Die Schließung des Forums wird im Zeitraum zwischen 15. und 24. Mai stattfinden. Spätestens am 24. Mai werde ich auch alle personenbezogenen Daten, welche aus dem Forenbetrieb entstanden sind, löschen.

Ich danke euch allen für viele interessante Diskussionen zum Bremer Flughafen und auch der Luftfahrt allgemein. Es ist ja immerhin einiges in den letzten Jahren passiert: Der Niedergang der OLT und Air Berlin und auch viele andere Airlines sind gekommen und auch wieder gegangen - ohne ganz vom Markt zu verschwinden. Ich hoffe, dass sich für die meisten von euch eine andere Plattform zum Austausch findet. Ich wünsche jedenfalls euch allen weiterhin viel Spaß an der Fliegerei, am Spotten oder auch einfach nur an der Beschäftigung mit unserem kleinen Heimatflughafen und wünsche mir für den Flughafen eine Zukunft mit vielen interessanten Airlines, Flugzielen und Passagieren.

Alles Gute und vielleicht trifft man sich ja an anderer Stelle im Internet oder am Flughafen

David (alias BRE, Administrator des Forums)

Bild

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Do 5. Apr 2018, 00:27

:shock: :shock: :shock:

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1449
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von haubra » Do 5. Apr 2018, 11:52

Sehr, sehr schade, aber lässt sich da keine andere Möglichkeit finden? Einen Verein z.B. als Betreiber?

BRE
Moderator
Beiträge: 671
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von BRE » Do 5. Apr 2018, 20:45

Ich finde diese Entscheidung auch schade, gerade weil es hier ja eigentlich fast immer friedlich abläuft und ich zu 99% davon ausgehe, dass vom normalen Forenbetrieb und auch den regelmäßigen Nutzern keine "Gefahr" ausgeht, aber ein Quertreiber oder ein abmahnwütiger Anwalt reicht im Zweifel um hier sehr viel Ärger zu machen und ggf. auch Kosten zu verursachen. Das Risiko wird mir mit der zunehmenden Regulierung des Internet einfach zu hoch. Als ich mal auf einer Website eine (vielleicht?) korrekte Datenschutzerklärung gesehen habe, bin ich schon ein wenig vom glauben abgefallen, ausgedruckt wären das sicherlich mehrere A4-Seiten geworden.

Grundsätzlich bin ich auch für Ideen offen. Ein Verein als Betreiber wäre grundsätzlich eine gute Idee, würde aber nach meinem Verständnis an der Problematik nichts grundsätzliches ändern, da ein verantwortlicher Ansprechpartner im Impressum genannt werden müsste.

Aber es gibt vielleicht doch eine Möglichkeit: Ein Medienunternehmen hat Kontakt mit mir aufgenommen und angefragt, ob ich mir vorstellen könnte das Forum zu übergeben. Dies wäre eine Option den Weiterbetrieb des Forums zu sichern.

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1449
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von haubra » Fr 6. Apr 2018, 10:57

Naja, bei einem Verein haftet zwar auch der Vorstand, aber immer nur mit dem Vereinsvermögen.
Die Idee mit dem Medienunternehmen fände ich auch nicht schlecht. Lieber mit Werbung zuge-
pflastert werden, als kein Forum mehr!

Benutzeravatar
maltorius
Flugkapitän
Beiträge: 459
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 21:54
Wohnort: BRE/EDDW

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von maltorius » Di 10. Apr 2018, 14:58

Aprilscherz? Wenn ja ein ganz schlechter. An alle: Wie wird weiter gemacht?! Bitte lasst mich bei euren Planungen teilhaben, wie und wo es weitergeht!
Mit Gruß und Kuss,

Maltorius

https://www.facebook.com/shiftyspike/

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mi 11. Apr 2018, 11:27

So, nachdem sich die erste Schockstarre löst... ;)

Ich staune, dass das Echo bislang so verhalten ist. Entweder haben das noch nicht so viele mitbekommen - oder es ist ihnen nicht (so) wichtig? :o

Es wäre hochgradig schade, wenn das Forum sich verliert. Ein zentraler Anlaufpunkt für erweiterte Infos für Vielflieger und Aviation-Begeisterte - und auch ein Archiv aus den letzten Jahren. Es mag sein, dass es hier ruhiger geworden ist - aber das liegt ja auch an äußeren Faktoren.

Ich habe in den vergangenen Tagen gegrübelt, ob es Alternativen gibt. Aber ein Stück weit lebt das Forum auch von seiner Anonymität - etwa wenn es um Gerüchte geht, die nicht unbedingt mit Personen in Verbindung gebracht werden sollen. Deswegen sind z. B. Formate wie eine Facebook-Gruppe auch nicht das Mittel der Wahl.

David, ich verstehe Deine Bedenken. Die DSGVO ist in mancher Hinsicht ein Segen, in vielerlei Hinsicht auch ein Risiko. Nicht nur für Firmen. Zwar mag das Risiko eines speziellen Forums vermutlich gering sein, ausschließen lässt es sich nicht. Insofern erscheint auch die Übernahme des Forums an andere Personen bzw. Vereine keine ideale Lösung.

Ich würde mir sehr wünschen, dass es mit diesem Forum (das zur Zeit wie gelähmt erscheint) weiter geht. Wenn es hier einen Strohhalm gibt - bitte ergreifen. Alles ist besser, als die vollständige Abschaltung!

BRE
Moderator
Beiträge: 671
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 17:27
Wohnort: BRE/EDDW
Kontaktdaten:

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von BRE » Mi 11. Apr 2018, 20:51

maltorius hat geschrieben:Aprilscherz? Wenn ja ein ganz schlechter. An alle: Wie wird weiter gemacht?! Bitte lasst mich bei euren Planungen teilhaben, wie und wo es weitergeht!
Leider kein Aprilscherz, wenn hätte ich diesen am 1. April gemacht und ich habe diese Meldung bewusst nicht an diesem Tag veröffentlicht. Wie bereits in meinem letzten Post skizziert, hat sich ein Mitarbeiter eines Unternehmens bei mir gemeldet, um auszuloten, ob es eine Chance gäbe das Forum zu übernehmen. Noch ist hier nichts festgeklopft und es kann auch sein, dass diese Lösung nicht zustande kommt, aber es ist eine Chance, das Forum zu erhalten. Ich würde mich natürlich freuen, wenn dies klappt.

Konkret geht es dabei um die Firma Cubo Media GmbH mit Sitz in Österreich. Die Firma betreibt unter anderem die Seite AustrianAviation.net oder ReiseInsider.at ist also durchaus inhaltlich thematisch passend. Das Forum soll dort nach bisherigem Stand auch nicht in das dort bestehende Forum eingegliedert werden, sondern eigenständig bleiben. Auch soll das Forum nicht zwischen Werbebannern verschwinden.

Die entscheidende Frage ist nun: WIe steht ihr zu diesem Thema? Wäre das in euren Augen eine Option? Ich frage, da ein Forum natürlich von den Mitgliedern lebt und ein solcher Schritt natürlich sinnlos ist, wenn er von der Community nicht getragen und mitgemacht wird.

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1449
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von haubra » Mi 11. Apr 2018, 21:06

Das fände ich eine gute Idee. Wie gesagt, mir ist alles Recht um das Forum zu erhalten.

B727
Flugkapitän
Beiträge: 221
Registriert: So 1. Feb 2009, 10:23
Wohnort: Bremen

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von B727 » Do 12. Apr 2018, 19:33

Ehrlich gesagt war ich richtig geschockt und sprachlos als ich die Nachricht über die Schließung gelesen habe. Ich möchte mich jedenfalls bei allen bedaneken, die dieses Forum ermöglicht haben. Aber ich kann BREs Entscheidung vollkommen nachvollziehen. Würde ich wahrscheinkich nicht anders machen.

Das Forum ist wirklich wert erhalten zu bleiben. Allein die schon historischen Beiträge zum Thema OLT u.a. AustrianAviation find ich eigentlich ganz ok, auch von der Lesbarkeit her. Das wäre sicherlich nicht die schlechteste Lösung. Falls es nicht klappt, kann man die Inhalte vielleicht auf einer Homepage am Leben erhalten oder wären sie auf alle Fälle für immer und ewig weg?

Carsten
Flugkapitän
Beiträge: 1132
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 20:41

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von Carsten » Do 12. Apr 2018, 20:30

N´abend!
Ich habe erst heute die Nachricht mit großem Schrecken gelesen!!!!!!!!!!!!
Ich würde alles unterstützen, damit eine Fortführung dieses tollen Forums möglich ist. Es ist mittlerweile ein wesentlicher Bestandteil in meinem täglichen Doing geworden! Ohne dieses Forum geht es einfach nicht! Sofern sich die genannte Lösung anbieten sollte, wäre das natürlich eine prima Sache!

Carsten

Benutzeravatar
Andreas Fietz
Moderator
Beiträge: 3084
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 22:40
Wohnort: BRE / EDDW
Kontaktdaten:

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von Andreas Fietz » Do 12. Apr 2018, 21:18

Moin! Also ich zerbreche mir schon seit Wochen den Kopf darüber. Ich bin nun garnicht der IT Spezi und hätte keine Idee wie man soetwas privat weiter führen kann. Daher finde ich das Angebot der Firma interessant und es wäre schon, wenn so ein Forum witerhin vorhanden sein wird!

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4192
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Sa 14. Apr 2018, 11:46

BRE hat geschrieben:Wäre das in euren Augen eine Option?
Klare Antwort: ja!

Unerheblich ob seitens Austrianaviation das nur als Marketingmaßnahme, Medien-Portfolio-Erweiterung oder auch zur Reichweiten-Verbreitung gesehen wird. Ich würde mich auch nicht daran stören, wenn es Werbeeinblendungen oder Affiliate-Links zur Re-Finanzierung gäbe (wenngleich - unbedingt sein muss es auch nicht :mrgreen: ).

Ich finde, das ist eine einmalige Chance. Und würde es sich später verschlechtern (was ich im Moment nicht glaube), könnte später immer noch Schluss sein. Aber lieber jetzt probieren.

luhma
Passagier
Beiträge: 35
Registriert: Di 26. Jun 2007, 14:59
Kontaktdaten:

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von luhma » Sa 14. Apr 2018, 12:38

Ich kann die Entscheidung grundsätzlich nachvollziehen, bedaure den Entschluss aber sehr. Ich habe zwar nicht soooo viel beitragen können, aber ich habe sowohl die Informationen, die schönen Bilder und den ruhigen Ton gemocht. Wenn es in anderer Form weiter gehen würde, würde ich mich freuen.

Vielleicht sieht man sich mal beim Spotten oder am Flughafen... ;-)

Beste Grüße,
Marco

Carsten
Flugkapitän
Beiträge: 1132
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 20:41

Re: Bye, Bye, bre-forum.de

Ungelesener Beitrag von Carsten » Sa 14. Apr 2018, 12:50

Wie geht es denn bei den anderen Foren (z.B. in Hannover, Münster, Hamburg etc.) weiter. Gibt es da Kontakte und/oder Möglichkeiten, sich entsprechend mit Informationen auszutauschen?
Die Foren werden doch die gleiche "Probleme" haben...
Gruß Carsten

Antworten