SWISS nach Zürich

Hier geht es um Carrier, wie z.B. Lufthansa, KLM oder Air France.
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2952
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Sa 8. Sep 2018, 09:14

Klasse, da kann ich ja endlich meinen Zubringer nach Kopenhagen für Mai 2019 buchen.
Die Preise von Swiss dorthin sind attraktiv und ich wollte mal nicht über FRA oder MUC fliegen.

mchei
Beiträge: 2
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 11:44

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von mchei » So 9. Sep 2018, 13:42

Moin!
Erster Post hier, nachdem ich immer nur neugierig gelesen habe... :)

Ich vermisse die Direktverbindung nach CPH sehr. Die KL-Verbindung über AMS ist nicht schön: ich selbst habe schon dreimal den Anschluss dort verpasst, zudem bin ich kein Freund der Fahrt nach HAM. Meistens bin ich in letzter Zeit mit dem Auto gefahren und ich habe von Tür zu Tür 5.5 bis 6 Stunden gebraucht - fand ich okay.
Ilyushin76fan hat geschrieben:
Sa 8. Sep 2018, 09:14
Klasse, da kann ich ja endlich meinen Zubringer nach Kopenhagen für Mai 2019 buchen.
Die Preise von Swiss dorthin sind attraktiv und ich wollte mal nicht über FRA oder MUC fliegen.

BRE-ZRH-CPH klingt brutal - sitzt du nicht kopfschüttelnd im Flieger angesichts der Europa-Rundtour? :)

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Do 8. Nov 2018, 21:51

Wenn ich es richtig sehe, war heute Abend erstmals eine A320 (HB-IJO, Star Alliance Livery) der Swiss auf der Strecke zu Gast. Ansonsten war es mehrfach auch schon eine F100 der Helvetic. Das abweichend von den Angaben im Reservierungssystem.

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2952
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Fr 9. Nov 2018, 08:00

Allerlei hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 21:51
Wenn ich es richtig sehe, war heute Abend erstmals eine A320 (HB-IJO, Star Alliance Livery) der Swiss auf der Strecke zu Gast. Ansonsten war es mehrfach auch schon eine F100 der Helvetic. Das abweichend von den Angaben im Reservierungssystem.
Ja, Swiss wechselt freudig durch. Heute z.B. mit Austrian full c(s Dash 8. Eigentlich kommt jeden Tag noch etwas interessantes.

@ michei:
Die Airlines sind selber Schuld, wenn man immer unsinnig durch die Gegend fliegen muß , um auch günstig ans Ziel zu kommen. Da ich keinen Status bei Skyteam habe, fällt ein Routing über CDG und AMS immer raus. Ich hätte selbstverständlich den Standard via FRA oder MUC buchen können, aber so unterstütze ich die neue Route nach Zürich :D
BTW, damit ist die RUndtour ja nicht beendet. Es geht ja eigentlich BRE-ZRH-CPH-WAW-SIN und zurück. Und frage jetzt nicht, warum ich so fliege ;)

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Allerlei » So 11. Nov 2018, 12:55

Allerlei hat geschrieben:
Mi 18. Jul 2018, 09:38
In der neuesten Ausgabe der "Aero International" ist in einer Randnotiz vermerkt, dass Swiss darüber nachdenkt, den Wetlease-Einsatz von Austrian zu beenden. Derzeit seien vier Q400 von OS für LX im Einsatz.
Die ersten Flüge im Winterflugplan 2019/2020 sind buchbar - und es sieht so aus, als würde dann Austrian auf der Strecke durch Helvetic ersetzt. In der Übergangswoche ist ein Flug von Swiss (A220-100) selbst - ansonsten ausschließlich Helvetic mit Embraer 190 im Plan.

Wir hatten ja gerade erst das Thema, dass es sich laufend ändern kann. Aber davon abgesehen sind es gute News - Swiss plant langfristig! Und wenn tatsächlich nur Jets zum Einsatz kommen, dürfte das auch die Passagiere freuen.

Vielleicht sind es dann auch irgendwann E2: https://www.flugrevue.de/zivilluftfahrt ... ets/760352

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mo 12. Nov 2018, 12:29

Allerlei hat geschrieben:
So 11. Nov 2018, 12:55
Die ersten Flüge im Winterflugplan 2019/2020 sind buchbar - und es sieht so aus, als würde dann Austrian auf der Strecke durch Helvetic ersetzt.
Kaum habe ich es festgestellt, kommt die offizielle Verlautbarung:

https://www.aerotelegraph.com/abwehr-bi ... en-zurueck

mapuyc
Flugkapitän
Beiträge: 316
Registriert: Fr 17. Jul 2009, 15:18

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von mapuyc » Mo 12. Nov 2018, 17:00

Wäre ja schön, wenn dann AUA selbst mit dem Vogel aus Wien nach Bremen käme....

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mo 12. Nov 2018, 19:26

mapuyc hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 17:00
Wäre ja schön, wenn dann AUA selbst mit dem Vogel aus Wien nach Bremen käme....
So schön es wäre, aber erstmal muss sich diese Strecke beweisen... Heute war der Morgenumlauf gestrichen. Für morgen meldet FR24 selbiges.

haubra
Flugkapitän
Beiträge: 1475
Registriert: So 24. Jun 2007, 19:34
Wohnort: Bremen

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von haubra » Mo 12. Nov 2018, 21:43

Dafür war auf dem Abendkurs ein A320.

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4270
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Mo 12. Nov 2018, 22:20

Für morgen ist die bei FR24 gemeldete Anullierung revidiert. Nur der Vollständigkeit halber.

Kann auch ein Technical gewesen sein.

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2952
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Di 13. Nov 2018, 08:20

und auch heute auf dem Morgenkurs dann eine A-320 von Swiss.

gypsruepelli
Flugkapitän
Beiträge: 167
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: SWISS nach Zürich

Ungelesener Beitrag von gypsruepelli » Di 13. Nov 2018, 11:37

mapuyc hat geschrieben:
Mo 12. Nov 2018, 17:00
Wäre ja schön, wenn dann AUA selbst mit dem Vogel aus Wien nach Bremen käme....
Das ist laut Meldung bei aero.de nicht vorgesehen. Die Heuwender sollen für Verdichtungen bestehender Strecken ex VIE genutzt werden.
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.

Antworten