British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Hier geht es um Carrier, wie z.B. Lufthansa, KLM oder Air France.
Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2888
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Do 1. Sep 2016, 15:41

Klasse, dass die im OW Netzwerk sind.

So, wie es aussieht, geht LCY mit D-328 und MAN mit Do-328Jet an den Start :)

Preise können sicher noch besser werden, aber LAX für € 500 ist schon gut.

gypsruepelli
Co-Pilot
Beiträge: 150
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von gypsruepelli » Do 1. Sep 2016, 16:24

Wenn der Flug nach LCY geht, muss man dann doch aber in London den Airport wechseln, oder?
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.

rcraft
Flugkapitän
Beiträge: 749
Registriert: So 24. Jun 2007, 20:53
Wohnort: Bremerhaven

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von rcraft » Do 1. Sep 2016, 17:59

gypsruepelli hat geschrieben:Wenn der Flug nach LCY geht, muss man dann doch aber in London den Airport wechseln, oder?
Ja-mit der U-Bahn bist Du aber relativ schnell in Heathrow (ca.1 Stunde)

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2888
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Do 1. Sep 2016, 18:20

und New York geht direkt über Manchester in Kombi mit American Airlines :D
Preislich im November bei EUR 490, was ähnlich wie KLM etc. liegt

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Allerlei » Fr 2. Sep 2016, 08:42

Ich habe auch USA-Flüge BRE-MAN-LHR-LAX gefunden. Aber außer Freaks fliegt das eher niemand... ;-)

Übrigens Kai: http://www.aerotelegraph.com/british-ai ... h-new-york

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2888
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Fr 2. Sep 2016, 10:27

Allerlei hat geschrieben:Ich habe auch USA-Flüge BRE-MAN-LHR-LAX gefunden. Aber außer Freaks fliegt das eher niemand... ;-)

Übrigens Kai: http://www.aerotelegraph.com/british-ai ... h-new-york
Wieso bitte das?

Im Reisebüro bekommt man sehr oft Angebote mit 2 x umsteigen angeboten. Dann aber BRE-AMS-DTW-LAX. Meistens KLM
Da steige ich lieber doppelt in UK um, als erst in USA die Einreiseformalitäten zu erledigen, Gepäck holen, neu einchecken, etc. -
Deshalb sehe ich die Kombi über UK als komfortabler an.

Danke, Micha für den Link, der mich traurig stimmt, da die Umsteigezeit sehr eng ist und der Preis liegt bei ca. EUR 4.800 return.
Ich hatte das schon ins Auge gefasst. es ist immerhin die einzige A-318 all business Strecke

Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
Beiträge: 207
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von BremenFR » Fr 2. Sep 2016, 14:01

Pressemitteilung des Flughafen Bremen vom 1. September 2016:
Wir freuen uns sehr über die enge Zusammenarbeit mit Bremen Airport, in der wir diese beiden neuen Routen ins Leben gerufen haben und die beiden Strecken bekommen schon jetzt Unterstützung von deutschen und englischen Geschäftsleuten."
LCY und MAN sind es also geworden. Da lagen wir ja mit unseren Vermutungen bzgl LCY garnicht so schlecht ;) . Da man anscheinend eng mit deutschen und englischen Geschäftsleuten zusammenarbeitet, habe ich eigentlich keine großen Sorgen, dass die Strecke so schlecht startet wie damals BRE-NUE mit TwinJet. Sowas wird ja auf airliners.de geschrieben, unglaublich was da teilweise steht ... Schauen wir mal wie sich die Strecken mit der Zeit entwickeln.

Auf der Facebook-Seite des Flughafens steht sogar, das dies "nur" der Anfang wäre. Weitere Strecken würde folgen - Versprochen!
Schauen wir mal was dabei raum kommt. Eins nach dem anderen ... erstmal gute Idee die Geschäftsleute direkt mit ins Boot zu holen!
Bild

gypsruepelli
Co-Pilot
Beiträge: 150
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von gypsruepelli » Fr 2. Sep 2016, 18:47

Immerhin wären ja massig Kapazitäten vorhanden. Wenn zwei Vögel stationiert werden sollen und einer davon morgens und abends je einmal nach LCY fliegt, ist zwischendurch noch viel, viel Zeit. Und für mich ist spannend, was man mit der Zeit machen könnte - vom Wochenende ganz abgesehen. Die Maschinen sind ja im BA-Branding und die Flüge werden über BA vermarktet. Man könnte sich z.B. fragen, ob nicht ein Mittagsflug nach Madrid drin wäre. IB ist ja ebenso wie BA in der IAG und ich hab es jetzt nicht verfolgt, aber die MAD-Flüge von Ryanair dürften doch auch irgendeinem Streichkonzert zum Opfer gefallen sein, oder? Codesharing zwischen BA und IB sollte doch allemal drin sein.

Und ich halte es irgendwie auch noch für möglich, dass BA sich - vor allem angesichts der Ryanair-Streichungen - vielleicht noch entschließen knönte, auch wieder aus LHR zu kommen.
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.

Benutzeravatar
BremenFR
Flugkapitän
Beiträge: 207
Registriert: Fr 20. Jul 2007, 17:06
Wohnort: Rendsburg

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von BremenFR » Fr 2. Sep 2016, 20:52

Beitrag von gypsruepelli » Fr 2. Sep 2016, 18:47

Immerhin wären ja massig Kapazitäten vorhanden. Wenn zwei Vögel stationiert werden sollen und einer davon morgens und abends je einmal nach LCY fliegt, ist zwischendurch noch viel, viel Zeit. Und für mich ist spannend, was man mit der Zeit machen könnte - vom Wochenende ganz abgesehen. Die Maschinen sind ja im BA-Branding und die Flüge werden über BA vermarktet. Man könnte sich z.B. fragen, ob nicht ein Mittagsflug nach Madrid drin wäre. IB ist ja ebenso wie BA in der IAG und ich hab es jetzt nicht verfolgt, aber die MAD-Flüge von Ryanair dürften doch auch irgendeinem Streichkonzert zum Opfer gefallen sein, oder? Codesharing zwischen BA und IB sollte doch allemal drin sein.

Und ich halte es irgendwie auch noch für möglich, dass BA sich - vor allem angesichts der Ryanair-Streichungen - vielleicht noch entschließen knönte, auch wieder aus LHR zu kommen.
Beides halte ich für ausgeschlossen. Der erste Flieger hat jetzt noch knapp 5 Stunden und der andere knapp 6 Stunden Leerlauf. Da wird MAD extrem knapp. Auch wenn der D328 ein Jet ist, fliegt der nicht so schnell wie ein Airbus oder eine Boeing. Zudem wäre die Strecke recht unwirtschaftlich. Relative hoher Spritverbrauch und dann nur max. 32 Pace pro Flug. Dazu kommt, dass MAD als relativ teuer gilt. Also alles recht unwahrscheinlich. Für die Strecke kommen andere Airline eher in Frage, die auch in der IAG sind.

SunAir wird auch nicht im Auftrag nach LHR fliegen. Die D328 wird nie einen Slot in LHR bekommen, unmöglich! Auch BA (Original) wird nicht so schnell nach Bremen kommen, dafür hat man jetzt SunAir in Bremen. LHR-Slots sind so wertvoll, dass da keiner für Bremen abfallen wird ...
Bild

Benutzeravatar
*EDWB*
Flugkapitän
Beiträge: 1163
Registriert: Do 12. Nov 2009, 20:55
Wohnort: Bremerhaven

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von *EDWB* » Fr 2. Sep 2016, 21:49

Also ich habe Probleme über BA.com die Flüge zu buchen.

"Für Ihren Flughafen gibt es mehrere Übereinstimmungen. Bitte wählen Sie aus dem Menü den gewünschten Flughafen und wiederholen Sie Ihre Anfrage."

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2888
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » Sa 3. Sep 2016, 10:37

Hatte ich gestern auch und wurde vom Airport auf FB auch berichtet.
Es scheint aber die gängigen OTA's zu funktionieren.
Ich halte mich noch zurück, da die Flüge doch extrem teuer sind und ich für den Preis derzeit bis nach Japan komme ;)

gypsruepelli
Co-Pilot
Beiträge: 150
Registriert: Di 9. Jun 2015, 21:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von gypsruepelli » Sa 3. Sep 2016, 17:39

Ich hatte auch nicht an die Do328 gedacht, wenn es um LHR geht, sondern schon an eine A319 oder A320. Mir ist die Slotsituation in LHR wohl bekannt, aber Hannover oder Innsbruck werden ja z.B. auch bedient.
Sie verkosten einen 2017er Château Bulât, der sich durch die deutliche Wacholdernote im Abgang auszeichnet.

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Allerlei » So 4. Sep 2016, 13:55

Ilyushin76fan hat geschrieben:
Allerlei hat geschrieben:Ich habe auch USA-Flüge BRE-MAN-LHR-LAX gefunden. Aber außer Freaks fliegt das eher niemand... ;-)
Wieso bitte das?

Im Reisebüro bekommt man sehr oft Angebote mit 2 x umsteigen angeboten. Dann aber BRE-AMS-DTW-LAX. Meistens KLM
Da steige ich lieber doppelt in UK um, als erst in USA die Einreiseformalitäten zu erledigen, Gepäck holen, neu einchecken, etc. -
Deshalb sehe ich die Kombi über UK als komfortabler an.
Also was die Umsteige-Frage betrifft, gebe ich Dir recht. Lieber innerhalb Europas, als in den USA. Das fängt schon mit der Zeitverschiebung an. Je nach Zielort ist es auf der biologischen Uhr beginnende Nacht. Ich finde es fürchterlich, dann mit Streichhölzern in den Augen zu kämpfen, um nicht den Anschlussflug zu verpassen. :roll:

Wenn ich privat unterwegs bin, macht mir das Umsteigen auch weniger aus - meist spare ich dabei auch ein paar Euronen. Aber wenn ich geschäftlich reise, was den Großteil meiner Flüge ausmacht, ist die Zahl der Stoppover schon mit kriegsentscheidend. Allein dieses Jahr durfte ich schon zweimal Hotels in Flughafennähe unfreiwillig nutzen - in Denver, weil es dort plötzlich geschneit hat und in Frankfurt, weil es in London geregnet hat. Das kann Planungen doch ziemlich durcheinander wirbeln.

Ich bin inzwischen über so Angebote wie von der LH, direkt nach SJC ins Silicon Valley, echt froh. Spart umsteigen, minimiert Risiken und ich bin noch richtig dicht am Zielort...

Aber wenn auf diese Weise der eine oder andere Non-Biz-Pax generiert wird und das hilft die Strecke zu etablieren, super!

P.S.: Nettes Kurzvideo, wie das Fliegen mit dem Sun Air Jet aussieht - sieht nach einem guten Produkt aus: https://youtu.be/iOjf5trO2eA

P.P.S.: Erinnert sich jemand? :mrgreen: http://forum.airliners.de/topic/13742-g ... /?p=124276

Ilyushin76fan
Flugkapitän
Beiträge: 2888
Registriert: Mo 25. Jun 2007, 20:56
Wohnort: EDDW

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Ilyushin76fan » So 4. Sep 2016, 18:00

Also die Leistungswerte der Do-328 (Prop) sind schon klasse. Habe das schon bei einem Flug nach und von Mannheim erleben können und dort ist die Bahn ziemlich kurz, aber der Jet soll noch mehr Power entwickeln.
Ich hoffe, einmal in den Genuß zu kommen

Allerlei
Moderator
Beiträge: 4196
Registriert: Fr 22. Mai 2009, 10:30

Re: British Airways (op. by SUN-AIR of Scandinavia)

Ungelesener Beitrag von Allerlei » So 9. Okt 2016, 17:04

Der Flughafen wirbt bei Facebook (Beitrag vom 7. Oktober 2016):
Achtung, Preisspecial ab BRE - es wird "very British"! Fliegt ab 131 Euro direkt nach London City (bis 11.11.) und ab 101 Euro ins aufregende Manchester (bis 13.11.). Die Flüge könnt ihr auf der Website von British Airways unter http://www.britishairways.com/ buchen. Viel Spaß! :-)
So sehr mich so eine Aktion freut: Preis-Aktionen für Business-Linien schon vor der Aufnahme? Oh, oh... Gilt übrigens auch für 9 Paxe, die per Website problemlos untergebracht werden können - einen stark gebuchten Flug habe ich nicht gefunden. Hopefully not a soon BRE-xit... :?

P.S.: Wie vermutet: Auf LCY steht eine Turboprop im System.

Antworten